Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Unter Drogen und Alkohol Fahrrad gestohlen
– Eisenach (ots)
Ein 40-Jähriger fuhr Mittwochmorgen mit einem VW von Großburschla nach Eisenach. In der Heinrichstraße stellte er sein Fahrzeug ab und entwendete nach bisherigen Erkenntnissen ein Fahrrad. Im nahe gelegenen Grabental konnte der Mann auf dem Fahrrad fahrend durch Polizeibeamte angehalten und kontrolliert werden. Er stand augenscheinlich unter Drogeneinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,1 Promille. Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Diebstahls wurden eingeleitet. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und musste unter Zwang durchgeführt werden. Der Mann wurde auf richterliche Anordnung in ein Krankenhaus zur weiteren medizinischen Behandlung untergebracht. (mwi)

Kanu mit Steinen beworfen
– Wasungen (ots)
Eine 43-jährige Frau unternahm am Freitag gegen 15:15 Uhr mit einem 65-jährigen Begleiter eine Kanutour auf der Werra. Bislang unbekannte Kinder warfen von einem Eisenbahnviadukt bei Wasungen Steine in Richtung der beiden, die daraufhin kenterten. Die Frau verletzte sich am Fuß und die Kinder verschwanden unerkannt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden.

Motorrad gestohlen und liegengelassen – Zeugen gesucht
– Behringen (Wartburgkreis) (ots)
Unbekannte entwendeten am 26.07.2020, zwischen 12.30 Uhr und 23.30 Uhr, ein schwarzes Honda-Motorrad, welches auf einem öffentlichen Parkplatz vor dem Kulturhaus in der Hauptstraße abgestellt war. Das Kraftrad wurde im Rahmen der Ermittlungen durch Polizeibeamte in der unmittelbare Umgebung, an einem Fußweg liegend, aufgefunden. Mutmaßlich wurde das Zweirad durch den oder die Täter dort hin geschoben. Die Unbekannten beschädigten das Zweirad und entwendeten einen Helm, welcher in einem Transportkoffer am Fahrzeug untergebracht war. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Der Helm hat einen Wert von ca. 100 Euro. Wer hat in der betreffenden Zeit Personen eine Motorrad schieben gesehen? Wer kann Informationen zum Verbleib des gestohlenen Helms geben? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0174936/2020 entgegen. (mwi)

Sachbeschädigung
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte beschädigten in der Zeit von Sonntag bis Montag das Vordach am Eingang des Jugendclubs in der Straße der Einheit in Bad Salzungen. Sie warfen mehrere Betonpflastersteine auf das Dach und zerstörten damit die Verbundglasscheibe. Ein Schaden von ca. 500 Euro entstand. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Total betrunken
– Bad Salzungen (ots)
Ein Zeuge bemerkte Dienstagnachmittag, dass ein Fahrzeug mittig des Einmündungsbereiches in der Clara-Zetkin-Straße in Bad Salzungen stand und dessen Fahrer scheinbar stark alkoholisiert hinter dem Steuer saß. Die Beamten der Bad Salzunger Dienstelle konnten beim Eintreffen feststellen, dass der Mann noch angeschnallt hinter dem Lenkrad saß und der Motor lief. Sie ließen ihn aussteigen und der Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 3,18 Promille. Die Polizisten schoben den PKW zu Seite und verschlossen ihn. Sie brachten den Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus und stellten den Führerschein sicher. Der 48-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen stationär im Klinikum aufgenommen.

Betrunken Unfall verursacht
– Eisenach (ots)
Ein 67-Jähriger befuhr Dienstagabend, gegen 21.20 Uhr, mit seinem Mazda die Dresdener Straße in Richtung Stolzestraße. Ein 58-Jähriger befuhr die Dresdener Straße mit seinem VW in Gegenrichtung und musste auf der Strecke verkehrsbedingt anhalten. Beim Vorbeifahren durch den Mazda stießen die beiden Außenspiegel gegeneinander. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von je ca. 200 Euro. Der Mazda-Fahrer verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Der VW-Fahrer nahm die Verfolgung des 67-Jährigen bis zu einem Parkplatz in der Julius-Lippold-Straße auf, wo der Mazda anhielt. Ein Atemalkoholtest mit dem Mazda-Fahrer ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Während der Kontrolle wurde bekannt, dass der 67-jährige Fahrer höchstwahrscheinlich aufgrund seines gesundheitlichen Zustands auch nicht mehr in der Lage war, ein Kraftfahrzeug im Straßenverkehr zu führen. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Unfallflucht eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. (mwi)

Verkehrsunfall im Kreisel
– Großenlupnitz (Wartburgkreis) (ots)
Eine 44-Jährige befuhr Dienstagnachmittag, gegen 13.50 Uhr, mit ihrem Nissan den Verkehrskreisel der B 84 und der Essener Straße, von der Anschlussstelle der BAB 4 kommend. Wahrscheinlich aufgrund eines Fahrfehlers touchierte die Nissan-Fahrerin beim Verlassen des Kreisels ein Verkehrszeichen und geriet ins Schlingern. Die 44-Jährige konnte ihr Fahrzeug noch auf der Fahrbahn zu Stehen bekommen. Die 19-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden am Nissan in Höhe von ca. 750 Euro. (mwi)

Verkehrsunfall – schwer verletzter Motorradfahrer
– Thal (Wartburgkreis) (ots)
Eine 70-Jährige befuhr Dienstagnachmittag, gegen 15.40 Uhr, mit ihrem VW die B 88 in Richtung Farnrodaer Straße. Ein 53-Jähriger befuhr mit seinem Honda-Motorrad die Farnrodaer Straße aus Richtung Ruhla kommend. An der Einmündung der B 88 auf die Farnrodaer Straße bog die 70-Jährige nach links in Richtung Ruhla ab und missachtete die Vorfahrt des von links kommenden Motorradfahrers. Es kam zur Kollision, bei der der 53-Jährige schwer verletzt wurde. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die VW-Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. (mwi)

Zwei Keller aufgebrochen – Zeugen gesucht
– Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots)
Unbekannte brachen in der Zeit vom 24.07.2020, 21.00 Uhr, bis zum 27.07.2020, 09.30 Uhr, zwei Kellerabteile in einem Mehrfamilienhaus in der Straße ‚Am Rotberg‘ auf. Nach aktuellem Erkenntnisstand entwendeten der oder die Täter ein Fahrrad im Wert von ca. 1.500 Euro, sowie Werkzeugkästen und eine Nebelmaschine, beides zusammen im Wert von ca. 1.600 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die sachdienliche Informationen zum Täter oder dem Verbleib der gestohlenen Gegenstände geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0172507/2020 entgegengenommen. (mwi)

Gefährliche Verkehrsmanöver – Zeugen gesucht
– Mihla (Wartburgkreis) (ots)
Ein 77-Jähriger befuhr gestern Nachmittag, gegen 15.30 Uhr, mit seinem Peugeot in einer Kolonne die L 1016 aus Richtung Eisenach. Weiter hinten in der Kolonne fuhr ein 26-Jähriger mit seinem MAN-Transporter, der in der Folge mehrere Fahrzeuge vor ihm überholte. Nach bisherigen Erkenntnissen habe der 77-Jährige den Transporter nicht überholen lassen und soll diesen ausgebremst haben. In der Ortslage Mihla wollte der 26-Jährige den 77-Jährigen zur Rede stellen, sei ausgestiegen und habe sich zum Peugeot begeben. Der 77-Jährige sei daraufhin losgefahren und über den Fuß des Transporter-Fahrers gerollt. Dieser wurde leicht verletzt. Der Peugeot-Fahrer habe sich anschließend pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernt. Der Transporter-Fahrer habe die Verfolgung aufgenommen und den Peugeot am Abzweig nach Ebenshausen zum Anhalten gezwungen. Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren ein und sucht Zeugen, die sachdienliche Informationen zu dem Vorfall geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691- 261124 und der Bezugsnummer 0172601/2020 entgegengenommen. (mwi)

Wildunfall – schwer verletzter Motorradfahrer
– Gotha (ots)
Ein 58-Jähriger befuhr heute Dienstagmorgen, gegen 05.00 Uhr, mit seiner Yamaha die L 3007 aus Richtung Aspach kommend. Auf der Strecke überquerte ein Reh die Fahrbahn. Es kam zur Kollision. Der 58-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Er musste später mit einem Rettungswagen in eine Krankenhaus gebracht werden. Das Tier verendete am Unfallort. (mwi)

Schwelbrand
– Eisenach (ots)
Dienstag kam es gegen 12.45 Uhr zu einem Schwelbrand im Keller eines Gymnasiums in der Wartburgallee. Nach bisherigem Erkenntnisstand kam es zu Funkenflug bei Rückbauarbeiten eines Öltanks. Die sofort eingesetzte Feuerwehr konnte die Rauchentwicklung schnell eindämmen und den Schwelbrand löschen. Es kam zu keinen Personen- und Sachschäden. Während des Feuerwehreinsatzes kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. (ah)

Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer
– Stregda (Kreisfreie Stadt Eisenach) (ots)
Ein 44-Jähriger befuhr Montagmorgen, gegen 08.55 Uhr, mit seiner Suzuki die L 1016 aus Richtung Neukirchen kommend. In einer Linkskurve verlor der Motorradfahrer aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Zweirad und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 44-Jährige verletzte sich schwer und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach bisherigen Erkenntnissen waren keine anderen Verkehrsteilnehmer beteiligt. Am Motorrad entstand Sachschaden von ca. 500 Euro. Das Motorrad musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. (mwi)

Werbung
Top