Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Rabiater Ladendieb
– Eisenach (ots)
Am vergangenen Samstag, gegen 14.30 Uhr, hat ein 33 Jahre alter Mann (deutsch) offenbar in einem Einkaufszentrum in der Straße Bleichrasen Waren gestohlen und sich anschließend gegen das Festhalten durch einen Ladendetektiv sowie weitere Mitarbeiter des Marktes gewehrt. Der Mann konnte dabei beobachtet werden, wie er Kleidungsstücke, Nahrungsmittel und alkoholische Getränke an sich nahm und die Örtlichkeit ohne zu zahlen verlassen wollte. Ein Ladendetektiv sprach den Mann an, woraufhin er vom 33-Jährigen angegriffen und leicht verletzt wurde. Weitere Mitarbeiter kamen dem Detektiv zu Hilfe, auch einer von ihnen wurde vom Tatverdächtigen leicht verletzt. Darüber hinaus führte der Mann offenbar ein Messer mit sich. Die eingesetzten Beamten nahmen den 33-Jährigen in Gewahrsam und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein. (fr)

Jugendliche mit dem Moped gestürzt
– Eisenach (ots)
Gestern Abend gegen 19.45 Uhr ist eine 16-Jährige mit ihrem Moped auf der B84 gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt. Die Jugendliche war aus Richtung Förtha kommend in Richtung Eisenach unterwegs, als sie im Bereich des Abzweigs nach Clausberg in einer Rechtskurve auf nasser Fahrbahn zu Fall kam. Die 16-Jährige wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht, an ihrem Moped entstand geringer Sachschaden. Die B84 war zeitweise voll gesperrt, es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (fr)

Unter Drogeneinfluss und ohne Kennzeichen unterwegs
– Eisenach (ots)
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle haben Polizeibeamte gestern Abend bei einem E-Scooter-Fahrer eine mutmaßliche Betäubungsmittelbeeinflussung festgestellt. Die Polizisten kontrollierten den 37 Jahre alten Mann gegen 23.45 Uhr in der Bahnhofstraße und führten einen Drogenvortest mit ihm durch. Dieser reagierte positiv auf Cannabis sowie auf Amphetamin beziehungsweise Methamphetamin, außerdem war am Fahrzeug kein Versicherungskennzeichen angebracht. Im Anschluss an die Kontrolle musste sich der 37-Jährige einer Blutentnahme unterziehen. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein. (fr)

Mit dem Motorrad gestürzt
– Stockhausen (kreisfreie Stadt Eisenach) (ots)
Gestern Nachmittag ist ein 37 Jahre alter Mann mit seinem Motorrad auf der L1021 gestürzt und hat sich leicht verletzt. Der 37-Jährige war gegen 16.00 Uhr mit seiner Harley Davidson aus Richtung Hötzelsroda kommend in Richtung B84 unterwegs, als er auf nasser Fahrbahn ins Rutschen kam und stürzte. Am Motorrad entstand unfallbedingter Sachschaden. (fr)

Zeugenaufruf nach Unfallflucht
– Schönau a.d.Hörsel (Wartburgkreis) (ots)
Im Zeitraum von gestern, gegen 19.30 Uhr, bis heute, gegen 08.30 Uhr, hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen auf einem Tankstellengelände an der Hörseltalstraße geparkten Pkw beschädigt und ist anschließend geflüchtet. Der schwarze VW-Golf des Geschädigten weißt an beiden rechten Türen und am Kotflügel Lackkratzer auf. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0191502/2020) zu melden. (fr)

Unfallverursacher geflüchtet – Zeugen gesucht
– Gospenroda (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Mittag hat offenbar ein unbekannter Verkehrsteilnehmer auf der L1022 einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Der 25-jährige Geschädigte war nach eigenen Angaben mit seinem weißen Hyundai i30 gegen 13.30 Uhr von Gospenroda kommend in Richtung Horschlitt unterwegs, als ihm in einer Rechtskurve ein unbekannter Pkw auf seiner Fahrspur entgegen kam. Der Hyundai-Fahrer wollte ausweichen und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam schließlich auf den Rädern wieder zum Stehen. Der 25-Jährige wurde leicht verletzt und medizinisch versorgt, an seinem Hyundai entstand Totalschaden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0190641/2020) zu melden. (fr)

Überholt trotz Gegenverkehr
– Etterwinden (ots)
Bereits am 13.08.2020 (Donnerstag) gegen 16 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 19 zwischen Etterwinden und Wilhemsthal. Nach aktuellen Erkenntnissen überholte ein PKW der Marke „Tesla“ mehrere Fahrzeuge, obwohl der Fahrer die Strecke nicht vollständig einsehen konnte. Als plötzlich ein Transporter mit offener Ladefläche entgegenkam, musste dessen Fahrer eine Gefahrenbremsung hinlegen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei löste sich ein Teil der Ladung von der Ladefläche und schleuderte gegen den Tesla. An der Fahrzeugfront entstand leichter Sachschaden. Im Rahmen der Unfallaufnahme machten die Beteiligten unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang. Die Polizeiinspektion Bad Salzungen ist deshalb auf der Suche nach Unfallzeugen. Insbesondere die Insassen der überholten Fahrzeuge werden gebeten, Angaben zu machen. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Verschreibungspfliuchtiges Medikament dabei
– Bad Salzungen (ots)
Am Dienstag gegen 0:00 Uhr stellten Polizisten während einer Kontrolle einen Fahrrad-Fahrer in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen fest, der ein verschreibungspflichtiges Medikament mit sich führte. Einen Nachweis für den rechtmäßigen Besitz konnte der 33-Jährige nicht erbringen. Da dieses Medikament den Bestimmungen des Betäubungsmittelgesetzes unterliegt, erhielt der Mann eine Anzeige.

Einbruch in Gartenhaus – Zeugen gesucht
– Ernstroda (Landkreis Gotha) (ots)
Im Zeitraum vom vergangenen Sonntag, gegen 12.00 Uhr, bis gestern, gegen 17.30 Uhr, sind Unbekannte in eine Gartenlaube an der Straße An der Trift eingebrochen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Objekt, entwendeten nach derzeitigem Kenntnisstand jedoch nichts. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0190896/2020) zu melden. (fr)

GarageneinbrücheZeugen gesucht
– Finsterbergen (Landkreis Gotha) (ots)
Im Zeitraum vom letzten Freitag, gegen 14.00 Uhr, bis heute , gegen 08.30 Uhr, sind Unbekannte in drei Garagen eines Hotels an der Kurhausstraße eingebrochen. Der Versuch, auch noch eine vierte Garage aufzubrechen scheiterte. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Objekten und entwendeten diverse Geräte und Werkzeuge im Wert von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0190364/2020) zu melden. (fr)

Auseinandersetzung am Coburger PlatzZeugenaufruf
– Gotha (ots)
Am Samstag, gegen 20.00 Uhr, erstattete ein 25 Jahre alter Mann (syrisch) bei der Polizei Anzeige. Er gab an, gegen 17.45 Uhr auf dem Coburger Platz von einer Personengruppe zunächst verbal angegangen worden zu sein. Außerdem sei er aus dieser Gruppe heraus mit Waffen bedroht worden. Die Personengruppe konnte später im Bereich des Coburger Platzes kontrolliert, die beschriebenen Waffen konnten jedoch nicht aufgefunden werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Tatabläufen und Hintergründen aufgenommen und Ermittlungsverfahren gegen zwei Männer mit eritreischer Staatsangehörigkeit im Alter von 21 und 29 Jahren eingeleitet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und der Bezugsnummer 0189277/2020 zu melden. (mwi)

Werbung
Top