Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Trotz Gegenverkehr überholt und Verkehrsunfall verursacht
– Eisenach (ots)
Ein 55-jähriger Ford-Fahrer überholte heute gegen 05.40 Uhr in der Goethestraße in einer unübersichtlichen Rechtskurve einen Pkw. Er kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden Skoda. Die 60-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Ford-Fahrer blieb unverletzt. Er stand offenbar unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln. Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde er zunehmend aggressiv und versuchte, zu Fuß zu flüchten. Er musste zu Boden gebracht und fixiert werden. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Beide Fahrzeugführer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Bis 07.20 Uhr kam es zu Verkehrsbehinderungen und Vollsperrungen. (ah)

Berauscht auf dem E-Scooter unterwegs
– Eisenach (ots)
Gestern Nachmittag haben Polizeibeamte bei einem 37 Jahre alten Verkehrsteilnehmer eine mutmaßliche Betäubungsmittelbeeinflussung festgestellt. Die Beamten kontrollierten den Mann gegen 15.20 Uhr in der Stregdaer Allee. Während der polizeilichen Maßnahmen ergaben sich Anhaltspunkte, die auf eine Cannabis-Beeinflussung des 37-Jährigen hindeuteten. Außerdem verfügte sein E-Scooter nicht über die vorgeschriebene Haftpflichtversicherung. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein, im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt. (fr)

Angeeckt und abgehauen
– Bad Liebenstein (ots)
Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß in der Zeit von Mittwoch- bis Donnerstagfrüh gegen einen Opel, der in der Hermann-von-Stein-Straße in Bad Liebenstein geparkt war. Er verließ anschließend den Unfallort, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Diebstahl von Drähten und Pfählen
– Stadtlengsfeld (ots)
Ein unbekannter Dieb entwendete in der Zeit vom 02.09.2020 bis 09.09.2020 Koppeldrähte und -pfähle von einer Koppel an der Felda in Stadtlengsfeld. Ein Schaden von ca. 150 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizei in Bad Salzungen zu melden.

Spiegelklatscher
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Autofahrer befuhr am Donnerstag gegen 12:55 Uhr die Straße vom Grundhof in Bad Salzungen in Richtung Gräfen-Nitzendorf. Er stieß mit dem Außenspiegel seines Fahrzeuges gegen den Außenspiegel eines Mitsubishi, der ihm entgegenkam. Nach dem Anstoß verließ der Unbekannte jedoch unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Bad Salzunger Polizei zu melden.

Aufgefahren
– Bad Salzungen (ots)
Ein 56-jähriger Mann befuhr Donnerstagabend mit seinem Sprinter die August-Bebel-Straße in Bad Salzungen in Richtung Stadtzentrum. Er reagierte zu spät als ein vor ihm fahrendes Fahrzeug abbiegen und verkehrsbedingt warten musste und fuhr auf. Verletzt wurde niemand, es entstand lediglich Sachschaden.

Unfall mit unbekanntem Wohnmobil
– Rasdorf (ots)
Eine VW-Fahrerin befuhr am Donnerstag gegen 14:15 Uhr die Landstraße von Rasdorf nach Geisa. In einer Linkskurve am Rasdorfer Berg kam ihr ein Wohnmobil entgegen, welches teilweise auf ihrer Fahrspur fuhr. Beim aneinander Vorbeifahren stieß der bislang Unbekannte mit seinem Wohnmobil gegen den Außenspiegel des VW. Anschließend fuhr er weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall
– Gotha (ots)
Gestern Nachmittag haben sich ein 52 Jahre alter Mann und eine 65-jährige Frau bei einem Unfall in der Stielerstraße leichte Verletzungen zugezogen. Die 65-Jährige war gegen 14.25 Uhr mit ihrem Mitsubishi aus der Salzgitterstraße kommend in Fahrtrichtung Europakreuzung unterwegs, als sie offenbar den verkehrsbedingt abbremsenden Mercedes des 52-Jährigen übersah. Es kam zur Kollision, wodurch die Beteiligten leichte Verletzungen erlitten. Sie wurden medizinisch versorgt. An den Fahrzeugen entstand entsprechender Sachschaden, der Mitsubishi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (fr)

Unfallverursacher geflüchtetZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Heute Vormittag hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Weimarer Straße einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Der Bus des Geschädigten war zwischen 09.45 Uhr und 10.00 Uhr am Fahrbahnrand geparkt und wurde in diesem Zeitraum am Heck beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0212250/2020) zu melden. (fr)

Werbung
Werbung
Top