Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

29-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt
– Eisenach (ots)
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein 29 Jahre alter Mann in einem Lokal am Karlsplatz leicht verletzt. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde der 29-Jährige (deutsch) von drei Männern im Alter von 36 bis 41 Jahren (deutsch) gegen 23.30 Uhr aus bislang ungeklärten Gründen zunächst zu Boden gebracht, dann wirkten die offenbar erheblich alkoholisierten Tatverdächtigen gewaltsam auf ihn ein. Der 29-Jährige zog sich leichte Verletzungen im Gesichtsbereich zu. Die eingesetzten Beamten erteilten den Tatverdächtigen einen Platzverweis und leiteten Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzungsdelikten gegen sie ein. (fr)

Verfassungsfeindliche Schmierereien
– Eisenach (ots)
Die Kriminalpolizei in Eisenach ermittelt derzeit gegen einen 39-Jährigen aus Hildburghausen. Der 39-Jährige steht im Verdacht, für die Schmierereien im Stadtgebiet Eisenach am vergangenen Freitag sowie für sechs weitere Vorfälle im Bereich des Bahnhofs und der angrenzenden Straßen im März diesen Jahres verantwortlich zu sein. Der 39-Jährige ist in der Vergangenheit schon mehrfach wegen gleich gelagerter Fälle in Süd- und Westthüringen in Erscheinung getreten. (ah)

Unfall unter Alkoholeinfluss
– Eisenach (ots)
Am Samstag gegen 17.00 Uhr wurde die Polizeiinspektion Eisenach über einen Verkehrsunfall in der August-Rudloff-Straße informiert. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein Toyota beim Ausparken mit einem geparkten Honda kollidierte. Anschließend fuhr der Unfallverursacher davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Gegen 17.45 Uhr kehrte das Verursacherfahrzeug in die August-Rudloff-Straße zurück und konnte unweit der Unfallstelle einer Kontrolle unterzogen werden. Beim Fahrer wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der 2,69 Promille ergab. Gegen den 62-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. (tr)

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
– Krauthausen/Pferdsdorf (ots)
Am Freitag gegen 15.30 Uhr kam es auf der K 16 kurz vor der dem Ortseingang Pferdsdorf aus Richtung Hörschel zu einem Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer geriet in einer Linkskurve ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich in das angrenzende Feld. Der 65-Jährige musste im Anschluss stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. An seiner Honda entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. (tr)

Unfall mit drei Fahrzeugen
– Etterwinden (ots)
Drei Autofahrer befuhren Sonntagnachmittag hintereinander die Bundesstraße 19 von Etterwinden nach Gumpelstadt. Vor einer langen Geraden setzte die letzte der Reihe, eine 20-jährige BMW-Fahrerin, zum Überholen an. Als sie sich neben dem zweiten Fahrzeug befand, setzte wiederum dessen 85-jähriger Fahrer zum Überholen an, ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten. Er prallte mit seinem Opel seitlich an den BMW. Die 20-Jährige stieß weiterhin gegen einen Leitpfosten. Der 85-Jährige geriet durch den Anstoß wieder nach rechts und krachte dort seitlich in den Opel einer 67-Jährigen. Die Frau kam mit ihrem Fahrzeug im Graben zum Stehen. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.

Fehlende Kennzeichen fallen auf
– Bad Liebenstein (ots)
Am Nachmittag des 19.09.2020 meldete ein Anrufer bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen, dass ein kleiner Pkw Renault auf dem Parkplatz des Edekas in Bad Liebenstein hin und her fahren würde. Die Besonderheit – an dem Fahrzeug waren keinerlei Kennzeichen angebracht. Die eingesetzten Beamten konnten das Fahrzeug samt Fahrer schließlich in einer Straße nahe des Edekas feststellen. Der junge Mann aus Bad Liebenstein war zwar im Besitz einer Fahrerlaubnis, jedoch war der Renault nicht zugelassen und es fehlte der vorgeschriebene Haftpflichtversicherungsschutz. Entsprechend sieht sich der Herr mit einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz konfrontiert. Zeugen, welche das Fahrzeug ebenfalls durch Bad Liebenstein haben fahren sehen, werden gebeten, sich unter 03695/5510 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Moped geklaut
– Frauensee (ots)
Unbekannte brachen am Sonntag in der Zeit von 1:00 Uhr bis 11:00 Uhr in eine Werkstatt auf einem Wohngrundstück in der Straße „Am Schafberg“ in Frauensee ein. Aus der Werkstatt entwendeten sie ein Moped der Marke „Simson“. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des roten S 51 geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Vorfahrt missachtet
– Stadtlengsfeld (ots)
Ein 78-jähriger Nissan-Fahrer befuhr Sonntagmittag die Zufahrtsstraße vom Sportplatz in Stadtlengsfeld und wollte auf die Landstraße abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt des aus Stadtlengsfeld in Richtung Dermbach fahrenden 20-jährigen VW-Fahrers. Beide Autos stießen zusammen. Der VW wurde in den Graben geschleudert. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden und die beiden Insassen im VW kamen leichtverletzt ins Krankenhaus.

Zu schmale Straße für zu breites und hohes Fahrzeug
– Tambach-Dietharz (Landkreis Gotha) (ots)
In der Nacht von Donnerstag den 17.09.2020 zu Freitag, den 18.09.2020, vermutlich gegen 03:30 Uhr ereignete sich in Tambach-Dietharz, Bergstraße eine Verkehrsunfallflucht. Hier wurde an einer Engstelle, vermutlich durch einen LKW, ein Wohnhaus im Bereich des Erd- und Dachgeschoss beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter Bezugsnummer: 0218396. (as)

Brand in Fischbach
– Fischbach (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Mittag geriet ein Gartenhaus in der Straße Hinter den Gärten in Brand. Nach derzeitigen Erkenntnissen brach das Feuer in einem Gartengrundstück in der Gartenstraße aus und griff auf das dortige Gartenhaus sowie auf die Fassade eines angrenzenden Wohnhauses in der Straße Hinter den Gärten über. Der Brand breitete sich auf den Dachstuhl des Wohnhauses aus. Der Dachstuhl und das Gartenhaus brannten vollständig aus. Das unbewohnte Haus wurde durch den Brand und die Löscharbeiten schwer beschädigt. Eine 51-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 75.000 Euro. Ein fahrlässiger Umgang mit nachglühenden Stoffen ist gegenwärtig nicht auszuschließen. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen. (ah)

Streit eskaliert
– Siebleben (Landkreis Gotha) (ots)
Bei einer Auseinandersetzung in einem Garten an der Straße Bergweg in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein 30 Jahre alter Mann (deutsch) leicht verletzt. Der 30-Jährige geriet gegen 01.25 Uhr offenbar auf Grund persönlicher Differenzen zunächst mit seinem 34 Jahre alten Kontrahenten (deutsch) in Streit. Im weiteren Verlauf wirkte der 34-Jährige gewaltsam auf den 30-Jährigen ein, sodass dieser mehrere Wunden am Kopf davon trug. Er wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Beamten leiteten ein Verfahren wegen eines Körperverletzungsdeliktes ein, die Ermittlungen zu den Abläufen und Hintergründen der Tat dauern an. (fr)

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
– Gotha (ots)
Am Freitagabend hat sich ein 31 Jahre alter Radfahrer bei einem Unfall am Hersdorfplatz schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann war gegen 20.30 Uhr mit seinem Rad in der Kindleber Straße in Richtung des dortigen Kreisverkehrs unterwegs. Zu dieser Zeit befand sich ein Pkw im Kreisverkehr. Der 31-Jährige fuhr offenbar in den Kreisverkehr ein, ohne auf den Fiat zu achten. Es kam zur Kollision, bei der sich der Radfahrer, der keinen Helm trug, erhebliche Verletzungen zuzog. Er wurde zur medizinischen Versorgung in Krankenhaus gebracht. Die Unfallermittlungen dauern an. (fr)

Zerstört
– Gotha (ots)
Am Sonntag gegen 07:45 Uhr wurde die Polizei Gotha über eine Sachbeschädigung in Gotha, Gartenstraße informiert. Hier wurde eine ca. 2,00 m x 0,85 m große Glasscheibe eines Waldbahn-/Bushäuschens beschädigt. Vor Ort wurde Anzeige aufgenommen. Die Polizei Gotha bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Bezugnummer: 0219597 (as)

Ohne Versicherung, ohne Führerschein, dafür aber sehr schnell
– Gotha (ots)
Am Freitag den 18.09.2020, gegen 15:30 Uhr fiehl den Beamten der Polizei Gotha ein Elektroroller ohne Versicherungskennzeichen auf. Der Fahrer bewegte sein Gefährt auf dem Fußweg der Humboldstraße. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Roller laut Typblatt bis zu 90 km/h schnell ist. Der 46jährige Fahrer konnte den erforderlichen Führerschein und die benötigte Versicherung nicht nachweisen. Es wurde eine Anzeige gefertigt (as)

Ohne den richtige Führerschein
– Gotha (ots)
Am Freitag, gegen 07:15 Uhr fiehl einer Streife der Polizei Gotha, in der Kindleber Straße ein Moped Simson S 51 auf. Im Rahmen der Verkehrskontrolle wurden Veränderungen am Motor und der Abgasanlage festgestellt. Hierführ war der vorhandene Führerschein leider nicht mehr ausreichend. Es wurde Anzeige gegen den 16jährigen Fahrer erstattet und die Weiterfahrt unterbunden. (as)

Opel zerkratztZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Im Zeitraum vom 18.09.2020, 14.30 Uhr, bis 19.09.2020, 11.10 Uhr, zerkratzten Unbekannte mit einem spitzen Gegenstand die Beifahrerseite eines Opels. Das Fahrzeug war zur Tatzeit auf einem Parkplatz in der Parkallee abgestellt. An dem Opel entstand Sachschaden von rund 3.000 Euro. Die Polizei Gotha sucht Zeugen zu der Sachbeschädigung unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0219118/2020. (ah)

Werbung
Top