Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Fahrzeug ausgebrannt
– Eisenach (ots)
Heute Morgen geriet ein Fahrzeug gegen 06.00 Uhr auf der B 19 aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Der 39-jähriger Fahrer war mit seinem Citroen zwischen der Anschlussstelle Eisenach Mitte und Eisenach Oststadt unterwegs, als das Fahrzeug einen Fehler anzeigte. Er konnte noch die Abfahrt Oststadt nutzen und hielt an der Einmündung zur B 19/Langensalzaer Straße an. Im Citroen entwickelte sich unmittelbar danach ein Feuer, es brannte vollständig aus. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (ah)

Einbruch in Modellbauladen Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Unbekannte brachen vergangene Nacht in ein Modelleisenbahngeschäft in der Straße Bleichrasen ein und entwendeten Artikel im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Polizei Eisenach hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise zu verdächtigen Personen- oder Fahrzeugbewegungen sowie Hinweise zu Verkaufsaktionen derartiger Produkte werden unter der Telefonnummer 03691-261124 und der Bezugsnummer 0227477/2020 entgegengenommen. (ah)

Einbrüche in Gartenlauben – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Zwischen Sonntagabend, gegen 19.00 Uhr, bis Montagmorgen, gegen 08.00 Uhr, sind Unbekannte in acht Gartenhäuser in zwei Kleingartenanlagen an der Hohen Straße eingebrochen. Die Unbekannten verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Lauben und entwendeten diverse Werkzeuge. Der Wert der Beute lässt sich derzeit noch nicht beziffern. An den Gartenhäusern entstand entsprechender Sachschaden. Sachdienliche Angaben zu den Einbrüchen nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0226758/2020) entgegen. (fr)

Wildschwein verendet an der Unfallstelle
– Spichra (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Abend kam es auf der L1017 zu einem Wildunfall. Ein 47 Jahre alter VW-Fahrer war gegen 22.20 Uhr auf der L1017 aus Spichra kommend in Richtung Eisenach unterwegs, als vor ihm plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch entsprechender Sachschaden am Pkw entstand, Personen kamen nicht zu Schaden. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle. (fr)

Unfallflucht nach Spiegelklatscher
– Floh-Seligenthal (ots)
Der bislang unbekannter Fahrer eines roten Kleinwagens befuhr am Montag gegen 7:30 Uhr die Strecke von Trusetal nach Floh-Seligenthal. Dabei fuhr er nicht weit genug rechts und stieß beim Vorbeifahren an einem VW gegen dessen Außenspiegel. Beide Fahrzeugführer stoppten, doch der Unbekannte setzte, nachdem die VW-Fahrerin ausgestiegen war, seine Fahrt unerlaubt fort. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden.

Baucontainer aufgebrochen
– Bad Salzungen (ots)
Bislang unbekannte Täter brachen in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen einen Baucontainer, der auf der Baustelle der neuen Wohnanlage in der Straße „Hübscher Garten“ in Bad Salzungen abgestellt war, auf. Sie entwendeten mehrere hochwertige Werkzeuge im Wert von über 4.000 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Container aufgebrochen
– Oberzella (ots)
Unbekannte brachen in der Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen zwei Container, die auf einer Baustelle in der Sachsenheimer Straße in Oberzella abgestellt waren, auf. Sie entwendeten anschließend Werkzeuge aus dem Inneren und verschwanden danach unerkannt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Kennzeichendiebstahl
– Oberzella (ots)
Ein Unbekannter entwendeten in der Zeit von Samstag- bis Montagmorgen beide Kennzeichen eines PKW, der auf einem Firmenparkplatz in der Einersbergstraße in Oberzella abgestellt war. Zeugen, die Hinweise zum Verbleib der Tafeln oder zum Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Räuberischer Diebstahl
– Gotha (ots)
Gestern Mittag hat ein 42 Jahre alter Mann in einem Supermarkt an der Bürgeraue offenbar Lebensmittel von geringem Wert gestohlen und wollte sich anschließend gewaltsam den Besitz der Beute sichern. Der 42-jährige deutsche Staatsangehörige entwendete die Waren gegen 13.15 Uhr und wurde daraufhin vom Ladendetektiv angesprochen und festgehalten. Im weiteren Verlauf kam es zu einer Rangelei, da der Tatverdächtige versuchte, sich loszureißen. Verletzt wurde dabei nach gegenwärtigem Kenntnisstand niemand. Während der mutmaßlichen Tatausführung befanden sich zwei zulassungsfreie Messer im Rucksack des 42-Jährigen. Hinzugezogene Polizeibeamte nahmen den Mann vorläufig fest und brachten ihn zur Dienstelle. Er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. (fr)

Betrunken Verkehrsunfall verursacht
– Gotha (ots)
Eine 48-jährige Renault-Fahrerin hat gestern gegen 12.30 Uhr in der Waltershäuser Straße offenbar einen Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol verursacht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr sie die Waltershäuser Straße und kollidierte mit einem ordnungsgemäß abgestellten Opel. Die Fahrerin wurde im Rahmen der Ermittlungen alkoholisiert angetroffen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,7 Promille. Ihr wurde zu Beweiszwecken Blut abgenommen. Gegen die 48-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. (ah)

Werbung
Top