Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Mutmaßliche Drogenfahrt gestoppt
– Eisenach (ots)
Eine 30-Jährige wurde gestern Abend auf der B 7 im Bereich Abzweig Krauthausen mit ihrem Mazda einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogenvortest verlief positiv hinsichtlich Amphetamine//Methamphetamie. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Zu Beweiszwecken erfolgte eine Blutentnahme im Krankenhaus. Gegen sie wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (ah)

E-Scooter ohne Versicherung
– Eisenach (ots)
Ein 42-Jähriger fuhr gestern Abend mit einem E-Scooter im öffentlichen Verkehrsraum und wurde am Markt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Für das Fahrzeug hatte er keinen Versicherungsschutz und ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 0,5 Promille. Ein Drogentest verlief positiv hinsichtlich Amphetamine/Methamphetamine. Mit ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Er muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Straßenverkehrsgesetz verantworten. (ah)

Unfallflucht nach Parkplatzrempler
– Bad Salzungen (ots)
Am Montag zwischen 11:15 Uhr und 12:00 Uhr stieß ein Fahrzeug-Führer mit seinem Fahrzeug gegen ein Auto, das auf einem Parkplatz in der Straße „Untere Beete“ in Bad Salzungen geparkt war. Der Fahrer kümmerte sich jedoch nicht um den entstandenen Sachschaden. Am PKW, der daneben parkte, befanden sich passende Unfallspuren, so dass dieser als Verursacher-Fahrzeug in Betracht kommt. Die Beamten ermitteln nun gegen den Halter wegen Unfallflucht. Hinweise zum Unfallhergang oder zum Unfallverursacher richten Sie bitte an die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Verkehrsunfall am Rennsteig
– Friedrichroda (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern befuhr ein 51 Jahre alter Mercedes-Fahrer gegen 11.20 Uhr den Rennsteig und wollte die L 1026 in Richtung einer Gaststätte passieren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines Skoda, der aus Richtung Kleinschmalkalden kam. Der 44-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte frontal mit der hinteren Fahrzeugseite des Mercedes. Beide Fahrer blieben unverletzt, die Beifahrerin im Skoda zog sich leichte Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (ah)

Wildunfall
– Ernstroda (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Abend ereignete sich zwischen Ernstroda und Schnepfenthal ein Wildunfall. Ein 34-Jähriger konnte mit seinem Mazda nicht mehr rechtzeitig ausweichen, als vor ihm ein Reh die Straße querte. Er kollidierte mit dem Tier, das in der Folge verendete. Am Fahrzeug entstand Sachschaden, es blieb fahrbereit. (ah)

Werbung
Top