Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Strohballen in Lagerhalle abgebrannt – 85.000 Euro Schaden
– Dankmarshausen (Wartburgkreis) (ots)
Am Freitagabend gerieten aus bisher ungeklärter Ursache gegen 22.30 Uhr etwa 1.000 Strohballen in einer Lagerhalle Am Langen Wehr in Brand. Die Ballen und die Lagerhalle brannten vollständig aus. Der Gesamtsachschaden an Stroh und am Gebäude beläuft sich auf rund 85.000 Euro. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und sucht Zeugen, die zur Entstehung des Brands Aussagen machen können. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden des 24.20.2020 an. Personen wurden nicht verletzt. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und der Bezugsnummer 0249769/2020 entgegen.(ah)

Radfahrer übersehen
– Eisenach (ots)
Heute Vormittag wollte ein 75-Jähriger mit seinem Dacia von einer Seitenstraße aus auf die Ernst-Thalmann-Straße auffahren. Dabei übersah er einen Radfahrer, der sich auf dem Radweg im Einmündungsbereich befand. Es kam zur Kollision, wodurch der 26-Jährige stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. (ah)

Drogentest positiv – Weiterfahrt untersagt
– Treffurt (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Nachmittag wurde ein 48-Jähriger mit seinem Toyota auf der B250 einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwilliger Drogenvortest verlief positiv hinsichtlich Amphetamin/Methamphetamin und Cannabis. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutentnahme angeordnet. Die Polizisten leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. (ah)

Kontrolle verloren
– Eisenach (ots)
Eine 55-jährige BMW-Fahrerin verlor gestern Nachmittag auf der Langensalzaer Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Straße kam sie beim Versuch, auf die B88 in Richtung Eisenach-West aufzufahren, von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, die Fahrerin blieb unverletzt. (ah)

Verkehrsunfall offenbar vorgetäuscht
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Ein 26-Jähriger meldete sich gestern Vormittag bei der Polizei und gab an, in Waltershausen von einem Pkw angefahren worden zu sein und sich dabei verletzt zu haben. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf, die sich jedoch in eine andere Richtung entwickelten. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hatte der 26-Jährige offenbar selbst einen Verkehrsunfall verursacht, indem er in der Straße ‚Oberes Waldtor‘ vor einen abgestellten Pkw fuhr und die Unfallstelle verließ. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort und Vortäuschen einer Straftat eingeleitet. (ah)

Mit Fuchs kollidiert – 16-Jährige leicht verletzt
– Unterellen (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Abend zog sich eine 16-jährige Moped-Fahrerin im Wartburgkreis leichte Verletzungen zu. Sie war auf der K509 zwischen Unterellen und Lauchröden unterwegs, als vor ihr ein Fuchs die Straße querte. Sie kollidierte mit dem Tier, kam dabei zu Fall und verletzte sich leicht. Die 16-Jährige musste ärztlich behandelt, ihr Moped abgeschleppt werden. (ah)

Streitigkeit eskaliert
– Behringen (Wartburgkreis) (ots)
Am Sonntag kam in den frühen Morgenstunden bei einer privaten Feierlichkeit in der Straße Inselsbergblick zu einer Auseinandersetzung. Offenbar kam ein 22-Jähriger ungebeten hinzu und geriet mit einem 34-Jährigen in Streit. Das entstandene Handgemenge verlagerte sich nach draußen vor das Wohnhaus, beide alkoholisierten Personen verletzten sich gegenseitig leicht. Es wurden Anzeigen wegen Körperverletzung eingeleitet. (ah)

Betrug durchschaut
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte Betrüger versuchten Montagvormittag eine 71-jährige Frau aus Bad Salzungen um ihr Erspartes zu bringen. Sie riefen sie an und gaukelten ihr vor, einen Betrag von 39.000 Euro gewonnen zu haben. Um an das Geld zu gelangen, müsse sie nur Prepaid-Karten im Wert von 900 Euro als Gebühr erwerben und an einen Mitarbeiter übergeben. Die Frau ließ sich nicht darauf ein und beendete das Gespräch. Doch so leicht ließen sich die Betrüger nicht abwimmeln und versuchten es noch mehrmals, doch die Antwort der Seniorin blieb jedes Mal die gleiche. Nach dem letzten Telefonat informierte sie die Polizei und erstattete Anzeige.

Dreister Fahrraddiebstahl -Zeugen gesucht
– Bad Tabarz (Landkreis Gotha) (ots)
Am Samstag legte ein 62-Jähriger gegen 12.45 Uhr eine kurze Pause auf dem Parkplatz unterhalb eines Skilifts in der Inselsbergstraße ein und stellte hierzu seinen BMW mit Fahrradträger ab. Er entfernte sich von seinem Fahrzeug und stellte beim Wiederkommen fest, dass sein auf dem Heck-Träger befindliches Pedelec der Marke Bulls in der Farbe schwarz entwendet wurde. Das Rad im Wert von 6.500 Euro war mittels Kabelschloss gesichert. Am Rad befand sich kein Akku. Wer hat den Diebstahl beobachtet oder kann Angaben zum Verbleib des Pedelecs machen? Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0249986/2020 entgegen. (ah)

Jugendliche entfachen Feuer in Abrisshaus
– Gotha (ots)
Gestern Abend wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einem leerstehenden Gebäude in der Gartenstraße gemeldet. Drei junge Männer im Alter von 19 bis 21 Jahren entfachten Feuer in einem Grill, das auf die verbaute Dachpappe des Hauses übergriff. Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten durch einen raschen Löscheinsatz verhindern. Gegen die Drei wurden Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch und fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet. (ah)

Werbung
Top