Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: © Picture-Factory – Fotolia.com

Diebstahl von PedelecZeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Im Zeitraum vom 16.10.2020, gegen 18.00 Uhr, bis Sonntag, gegen 23.30 Uhr, haben Unbekannte ein Pedelec aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Stedtfelder Straße gestohlen. Die Täter gelangten auf bislang unbekannte Weise in das Haus und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem Kellerabteil. Aus diesem entwendeten sie das schwarze Rad der Marke Fischer im Wert von rund 1.300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0257153/2020) Zu melden. (fr

Fahrrad entwendet
– Schweina (ots)
Ein bislang unbekannter Täter entwendete in der Zeit von Sonntagmittag bis Montagvormittag ein E-Bike der Marke „Morrison“, welches vor einem Wohnblock in der Profischer Straße in Schweina mit einem Kettenschloss gesichert abgestellt war. Das schwarze Rad hat einen Wert von ca. 2.300 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Täter oder zum Verbleib des Fahrrades geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizei in Bad Salzungen zu melden.

Auto flüchtete von der Dienststelle
– Bad Salzungen (ots)
Ein 33-jähriger VW-Fahrer stellte seinen PKW Montagmittag vor der Polizeiinspektion in der Rosa-Luxemburg-Straße in Bad Salzungen ab. Er zog die Handbremse an, allerdings reichte dies offenbar nicht aus, um das Auto ausreichend zu sichern. Der VW machte sich selbstständig und rollte rückwärts über die Kreuzung Charlottenstraße. Dort stieß er gegen einen geparkten Opel. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, aber Personen verletzten sich nicht.

Betrunken gefahren
– Bad Salzungen (ots)
Beamte der Bad Salzunger Polizei kontrollierten Dienstagnacht (03.11.2020) einen 25-jährigen Kia-Fahrer in der Fritz-Wagner-Straße in Bad Salzungen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 2,06 Promille. Der Mann musste daraufhin die Polizisten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten und seinen Führerschein abgeben.

Mittig gefahren
– Borsch (ots)
Eine 18-jährige Skoda-Fahrerin befuhr Montagnachmittag die Bundesstraße 278 von Geisa nach Buttlar. An der Ortschaft „Borsch“ kam ihr in einer langgezogenen Linkskurve ein Fahrzeug entgegen, welches ihren Angaben nach, in der Mitte der Straße fuhr. Die junge Frau wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern, kollidierte dabei aber mit der Leitplanke. Der unbekannte Fahrer des anderen Fahrzeuges setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern. Zeugen die Hinweise zu dem silbernen oder grauen PKW geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Betrunken Unfall verursacht
– Herrenhof (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Abend hat ein 23 Jahre alter Verkehrsteilnehmer in der Hauptstraße offenbar unter Alkoholeinfluss stehend einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann befuhr die Hauptstraße mit seinem Seat aus Richtung Georgenthaler Straße kommend in Richtung Herrenhöfer Landstraße, als er von der Fahrbahn abkam und gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Mercedes prallte. Während der Unfallaufnahme ergaben sich Anhaltspunkte für eine Alkoholbeeinflussung des 23-Jährigen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Seat-Fahrer ein. (fr)

Werbung
Top