Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Einbruch in Discothek Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Im Zeitraum vom 12.11.2020, gegen 16.00 Uhr, bis gestern, gegen 10.00 Uhr, sind Unbekannte in eine Discothek an der Adam-Opel-Straße eingebrochen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Gebäudeinneren, entwendeten jedoch nichts. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0269687/2020) zu melden. (fr

Berauscht am Steuer
– Eisenach (ots)
Gestern Mittag haben Polizeibeamte bei einem 25 Jahre alten Mercedes-Fahrer eine mutmaßliche Betäubungsmittel- und Alkoholbeeinflussung festgestellt. Die Beamten kontrollierten den Mann gegen 11.30 Uhr in der Straße Mariental und führten einen Drogenvortest und einen Atemalkoholtest mit ihm durch. Die Tests ergaben, dass der 25-Jährige offenbar unter dem Einfluss von Cannabis stand und darüber hinaus rund 0,3 Promille Alkohol im Blut hatte. Anschließend wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Mann ein. (fr)

Kennzeichen geklaut
– Schweina (ots)
Ein unbekannter Täter entwendete in der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen die hintere Kennzeichentafel eines VW. Der PKW war auf einem Parkplatz in der Altensteiner Straße in Schweina abgestellt. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, melden sich bitte unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Bad Salzunger Polizei.

Fahrzeugdach eingedellt
– Bad Liebenstein (ots)
Ein bislang unbekannter Täter beschädigte in der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen einen Seat, der auf einem Anwohnerparkplatz in der Hermann-von Stein-Straße in Bad Liebenstein geparkt war. Das gesamte Dach des PKW dellte der Verursacher auf eine noch nicht bekannte Weise ein. Ein Schaden von ca. 3.000 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Zwei Personen angefahren
– Merkers (ots)
Ein 25-jähriger Mann befuhr Montagabend mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Goethestraße in Merkers. Drei Personen, die zu dieser Zeit dort entlang liefen, machten dem Autofahrer mit Gestiken deutlich, dass er sein Tempo reduzieren sollte. Daraufhin stoppte der Mann seine Fahrt. Er fuhr rückwärts und stieß dabei an zwei der drei Personen. Diese verletzten sich leicht. Nach dem Unfall fuhr der 25-Jährige davon, ohne sich um die Geschädigten zu kümmern. Die Ermittlungen der Beamten führten zu dem 25-Jährigen. Der Mann ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und er nahm die Fahrzeugschlüssel des Autos an sich, ohne die Halterin davon in Kenntnis zu setzen. Die Ermittlungen dauern an.

E-Bike entwendet
– Merkers (ots)
Ein Unbekannter entwendete Montagvormittag ein E-Bike der Marke „Giant“, welches vor dem Eingangsbereich einer Firma in der Gartenstraße in Merkers abgestellt war. Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des schwarz-orangefarbenen Rades geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizei in Bad Salzungen zu melden.

Kennzeichen gestohlen
– Bad Salzungen (ots)
Ein unbekannter Täter entwendete in der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagmittag beide Kennzeichen eines Opels, der in der Straße „Werrator“ in Bad Salzungen geparkt war. Zeugen, die Hinweise zum Dieb geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizei zu melden.

Verursacher fuhr davon
– Dietlas (ots)
Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte beim Wenden vor einer Einfahrt in der Lengsfelder Straße in Dietlas einen VW, der dort geparkt war. Nach einem kurzen Gespräch der beiden Unfallbeteiligten entfernte sich der Verursacher unerlaubt und ohne Angaben zu seiner Person vom Unfallort. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Ohne Fahrerlaubnis
– Brotterode (ots)
Beamte der Meininger Polizei kontrollierten Montagvormittag einen 32-jährigen Opel-Fahrer in der Inselbergstraße in Brotterode. Er gab den Beamten gegenüber an, seinen Führerschein vergessen zu haben. Allerdings zeigte die Abfrage in den polizeilichen Auskunftssystemen ein ganz anderes Bild. Dem Mann wurde die Fahrerlaubnis bereits vor einiger Zeit entzogen. Eine Anzeige war die Folge.

Mädchen bei Unfall leicht verletzt
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Morgen hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer, ob Mann oder Frau ist nicht bekannt, einen Unfall verursacht und dabei eine 15-Jährige leicht verletzt. Das Mädchen überquerte gegen 07.15 Uhr die Trinitatisstraße im Bereich der dortigen Schule, als der oder die Unbekannte mit einem dort abgestellten Pkw zurücksetzte. Es kam zum Zusammenstoß mit der 15-Jährigen, die dadurch nach jetzigem Kenntnisstand leichte Verletzungen am Bein erlitt. Das ebenfalls unbekannte Fahrzeug entfernte sich anschließend. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0269825/2020) zu melden. (fr)

Verkehrsteilnehmer unter Drogeneinfluss
– Gotha (ots)
Polizeibeamte haben gestern Vormittag und in der vergangenen Nacht bei zwei Verkehrsteilnehmern mutmaßliche Drogenbeeinflussungen festgestellt. Gestern Vormittag ergaben sich während einer Unfallaufnahme gegen 10.30 Uhr in der Hersdorfstraße Anhaltspunkte dafür, dass ein 40 Jahre alter Unfallbeteiligter unter dem Einfluss berauschender Mittel stehen könnte. Die Beamten führten einen Drogenvortest mit dem Mann durch, der positiv auf Cannabis reagierte. Zuvor war der Renault-Fahrer offenbar auf den Hyundai einer 56-Jährigen aufgefahren. Es entstand entsprechender Sachschaden, verletzt wurde niemand. Gegen 01.00 Uhr in der vergangenen Nacht kontrollierten Beamte einen 24 Jahre alten VW-Fahrer in der Gartenstraße. Der bei ihm durchgeführte Drogenvortest reagierte ebenfalls positiv auf Cannabis. Beiden Fahrzeugführern wurde zu Beweiszwecken Blut abgenommen. Die Beamten leiteten entsprechende Verfahren gegen sie ein. (fr)

Werbung
Werbung
Top