Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

39-Jährige mutmaßlich unter Drogen
– Eisenach (ots)
Eine 39-Jährige wurde gestern Mittag mit ihrem Skoda in der Kasseler Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogenvortest bei ihr reagierte positiv auf Amphetamine/Methamphetamine. Sie musste ihr Fahrzeug stehen lassen und zu einer Blutentnahme in ein Krankenhaus. Gegen die 39-Jährige wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (ah)

Fahrer eines LKW gesucht
– Eisenach (ots)
Gesucht wird der unbekannte Fahrer eines Lkw, der gestern gegen 11.00 Uhr offenbar einen Pkw streifte und seine Fahrt fortsetzte. Er befuhr die Waldhausstraße in Richtung Eichrodter Weg und fuhr an einem parkenden Pkw vorbei. Der Lkw kollidierte mit dem linken Seitenspiegel des Pkw. Daraufhin stieg der 32-jährige Fahrer des Pkw aus und sprach den Lkw-Fahrer auf die Kollision an. Dieser sprach kein Deutsch und verließ die Unfallstelle, ohne Weiteres einer Regelung zuzuführen. Es werden Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen zu dem Vorfall und zum Lkw-Fahrer unter der Telefonnummer 03691-261124 und der Bezugsnummer 0276257/2020 gesucht. (ah)

Pkw ausgebrannt
– Schönau v.d. W. (Landkreis Gotha) (ots)
Heute Morgen gegen 04.20 Uhr geriet ein alter, defekter Pkw Opel Omega in Brand. Das Fahrzeug war auf einem Feldweg zwischen Schönau und Ernstroda abgestellt. Der Opel brannte vollständig aus. Die Gefahr der Ausbreitung des Feuers war zu keiner Zeit gegeben. Hinweise zum ursprünglichen Eigentümer sowie zur Brandentstehung nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0276677/2020 entgegen. (fr)

Geräteschuppen aufgebrochen
– Bad Salzungen (ots)
Zwischen Samstag, 7:30 Uhr und Montag, 9:30 Uhr brachen unbekannt in einen Geräteschuppen innerhalb der Kleingartenanlage in der Straße „An der Schanzhohle“ in Bad Salzungen ein. Die Täter entwendeten daraus Werkzeug und Benzin im Gesamtwert von ca. 600 Euro. An der Tür entstand Sachschaden von etwa 100 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Einbruch geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Gegen LKW gestoßen
– Merkers (ots)
Montagmorgen befuhr eine 58-Jährige mit ihrem Auto die Salzunger Straße in Merkers. An einer Bushaltestelle musste sie verkehrsbedingt hinter einem Bus anhalten. Da die Fahrzeuge hinter ihr am Bus vorbeifuhren, entschied sich die Fahrerin, dies ebenfalls zu tun und ordnete sich nach links in den fließenden Verkehr ein. Dabei übersah sie einen LKW und stieß seitlich gegen diesen. Dabei entstand Sachschaden. Verletzt hat sich niemand.

Werbung
Top