Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

KellereinbruchZeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Im Zeitraum vom 26.09.2020 bis gestern Nachmittag, gegen 14.45 Uhr, sind Unbekannte in ein Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Palmental eingebrochen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zur Räumlichkeit, durchwühlten sämtliche Kisten und entwendeten einen älteren Flachbildfernseher. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0277631/2020) zu melden. (fr)

Einbrüche in Gärten
– Bad Salzungen (ots)
Am Dienstag teilte die Polizei in einer Pressemeldung den Einbruch in einen Geräteschuppen innerhalb der Gartenanlage in der Straße „An der Schanzhohle“ in Bad Salzungen mit. Die Tatzeit konnte auf Samstag, 7:30 Uhr bis Montag, 9:30 Uhr festgesetzt werden. Am Dienstag wurden zwei weitere Garteneinbrüche gemeldet. Diese waren bereits am Vortag bekannt, jedoch gab es keine Kenntnis über die Geschädigten. Sie konnten in der Zwischenzeit ermittelt werden. Nach ersten Angaben fehlt ein Schlüsselbund mit mehreren Schlüsseln. Zeugen, die Hinweise zu den Einbrechern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Gegen Bus gestoßen
– Stadtlengsfeld (ots)
Ein 29-Jähriger parkte mit seinem PKW auf einem Parkstreifen in der Amtsstraße in Stadtlengsfeld. Beim Anfahren aus der Parklücke missachtete er einen vorbeifahrenden Bus und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Verletzt hat sich niemand.

Farbschmierereien festgestellt – Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Polizeibeamte haben in den frühen Morgenstunden mehrere Farbschmierereien am Bahnhofsgebäude, im Gebäudeinneren und im Nahbereich festgestellt. Ein Unbekannter hatte in der vergangen Nacht zwischen 20.30 Uhr und 01.45 Uhr mit schwarzer Farbe verfassungsfeindliche Symbole mit rechtsextremem Bezug aufgebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0277746/2020) entgegengenommen. (fr)

Werbung
Werbung
Top