Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Mutter und Kind verletzt
– Eisenach (ots)
Freitagmittag haben sich eine 36 Jahre alte Frau sowie ein dreijähriger Junge bei einem Unfall Verletzungen zugezogen. Die 36-Jährige befuhr nach derzeitigem Kenntnisstand gegen 11.45 Uhr mit dem Kind auf einem Fahrrad den Gehweg an der Karl-Marx-Straße. Zu diesem Zeitpunkt bog ein 59-Jähriger mit seinem Hyundai in die Karl-Marx-Straße ein. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die 36-Jährige und das Kind zu Fall kamen. Der Dreijährige trug keinen Helm, das Rad verfügte nicht über einen Kindersitz. Die Frau wurde leicht verletzt, das Kind erlitt Verletzungen im Gesichtsbereich und wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. (fr)

Kleidercontainer in Brand gesteckt Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein Unbekannter offenbar einen Kleidercontainer an der Straße Am Ofenstein in Brand gesteckt. Ein Zeuge meldete der Polizei den brennenden Container gegen 23.25 Uhr und beobachtete eine männliche Person, die als tatverdächtig in Frage kommt. Der Mann sei 18 bis 22 Jahre alt, zirka 165 cm groß, habe dunkle Kleidung, ein Basecap und einen dunklen Rucksack getragen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro, die Feuerwehr war im Einsatz. Wer kann Angaben zum Geschehen oder zur beschriebenen Person machen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0281269/2020) zu melden. (fr)

Berauscht auf dem E-Scooter unterwegs
– Eisenach (ots)
Polizeibeamte haben gestern Abend bei einem 31 Jahre alten Verkehrsteilnehmer eine mutmaßliche Drogenbeeinflussung festgestellt. Die Beamten kontrollierten den Mann gegen 18.45 Uhr, als er mit seinem nicht zugelassenen E-Scooter in der Schillerstraße unterwegs war. Ein mit ihm durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin beziehungsweise Methamphetamin. Ihm wurde Blut im Krankenhaus abgenommen, die Beamten leiteten ein entsprechendes Verfahren gegen den 31-Jährigen ein. (fr)

PKW übersehen
– Eisenach (ots)
Freitagmorgen hat sich eine 52 Jahre alte Seat-Fahrerin bei einem Unfall in der Langensalzaer Straße leicht verletzt. Die 52-Jährige war gegen 09.10 Uhr in der Langensalzaer Straße aus Richtung Stockhausen kommend in Richtung Clemensstraße unterwegs, als sie offenbar von einem 39 Jahre alten Skoda-Fahrer übersehen wurde, der aus einem Grundstück auf die Langensalzaer Straße einbiegen wollte. Es kam zur Kollision, durch die sich die 52-Jährige leichte Verletzungen zuzog. An den Fahrzeugen entstand entsprechender Sachschaden.(fr)

Zeugenaufruf nach Brandstiftung an einem Lkw
– Wutha-Farnroda (ots)
Am Sonntagmorgen kam es im Zeitraum zwischen 4 und 5 Uhr in der Schulstraße zu einem Brand an einem Lastkraftwagen. Nach der derzeitigem Ermittlungsstand wurde das Fahrzeug vorsätzlich entzündet und brannte anschließend annährend vollständig aus. Zeugenhinweise werden von der Polizeiinspektion Eisenach (Tel. 03691-2610) unter der Bezugsnummer 0281352/2020 entgegengenommen. (ms)

Zeugenaufruf nach Diebstahl eine Mopeds
– Ruhla (ots)
Am Samstag stellte der Besitzer einer Simson S50 fest, dass sein Fahrzeug gestohlen wurde. Das Kleinkraftrad wurde in der Nacht auf den 28.11.2020 an der Anschrift des Eigentümers in der Käthe-Kollwitz-Straße entwendet. Zeugenhinweise werden von der Polizeiinspektion Eisenach (Tel. 03691-2610) unter der Bezugsnummer 0281072/2020 entgegengenommen. (ms)

Zeugenaufruf nach Brandstiftung an einem Unterstand
– Behringen (ots)
Am Samstagnachmittag kam es gegen 13:30 Uhr zu einem Brand eines Heulagers in Behringen, Craulaer Straße. Aufgrund der Gesamtumstände ist davon auszugehen, dass das Gebäude vorsätzlich entzündet wurde und anschließend vollständig niederbrannte. Zeugenhinweise werden von der Polizeiinspektion Eisenach (Tel. 03691-2610) unter der Bezugsnummer 0281067/2020 entgegengenommen. (ms)

In Baucontainer eingebrochenZeugen gesucht
– Wolfsbehringen (Wartburgkreis) (ots)
Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in zwei Baucontainer auf einer Baustelle an der B4 im Bereich der Anschlussstelle Eisenach Ost eingebrochen. Die Unbekannten verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Objekten und entwendeten Laptops, Drucker und Flexmaschinen. Darüber hinaus erbeuteten sie rund 800 Liter Diesel aus Arbeitsmaschinen. Der Gesamtwert des Diebesguts beläuft sich auf rund 5.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0281797/2020) zu melden. (fr)

Beim Beliefern Dach beschädigt
– Bad Salzungen / Barchfeld (ots)
Am 28.11.2020 um 06:15 Uhr belieferte der Fahrzeugführer eines LKW Iveco mit Auflieger den Netto Markt in Barchfeld in der Nürnberger Straße. Dabei streift er mit dem Auflieger den Eingangsbereich des Marktes, so dass das Dach dort erheblich beschädigt wird. Am LKW entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 1000 Euro und am Gebäude in Höhe von zirka 5000 Euro.

Fahrzeugführer unter Drogeneinwirkung und Beifahrer hatte Betäubungsmittel dabei
– Bad Salzungen (ots)
Polizeibeamte führten am 29.11.2020 um 09:35 Uhr in Bad Salzungen, Hersfelder Straße eine Verkehrskontrolle bei einem PKW Audi A 3 durch. Der 31jährige Fahrzeugführer stand augenscheinlich unter Einwirkung von Betäubungsmitteln. Ein freiwilliger Drogenvortest verlief positiv. Der 29jährige Beifahrer hatte Betäubungsmittel bei sich, die beschlagnahmt wurden. Gegen beide Personen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Fahrzeugführer wurde zur Blutentnahme ins Klinikum verbracht und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Unter Drogeneinfluss gefahren und geringe Mengen mitgeführt
– Bad Salzungen (ots)
Während einer Verkehrskontrolle in Bad Salzungen in der Otto Grotewohl Straße am 28.11.2020 gegen 19:00 Uhr wurde bei einer 33jährigen Fahrzeugführerin ein freiwilliger Drogenvortest durchgeführt der positiv auf Amphetamine reagierte. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Person wurde noch eine geringe Menge Cannabis festgestellt und beschlagnahmt. Mit der Fahrzeugführerin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihr die Weiterfahrt untersagt.

Drehstuhl aus Keller entwendet
– Bad Salzungen (ots)
In der Zeit vom 23.11. bis zum 27.11.2020 entwendeten unbekannte Täter aus einem Keller in Bad Salzungen, Dr.-Salvador-Allende-Straße 81 einen Drehstuhl, der erst kürzlich neu mit braunem Leder bezogen wurde. Den Entwendungsschaden beziffert der 70-jährige Geschädigte auf 100 Euro.

Grob verkehrswidrig überholt und Unfall verursacht
– Bad Salzungen / Buttlar (ots)
Am 27.11.2020 um 13:30 Uhr befuhr der Fahrzeugführer eines PKW VW Golf die B 84 aus Rasdorf kommend in Richtung Buttlar. Auf Höhe der Landesgrenze gilt das Zeichen 276 Überholverbot, was der Fahrzeugführer missachtete und ansetzte um einen VW T 5 Transporter zu überholen. Als er sich mit diesem auf gleicher Höhe befand, kam im Gegenverkehr ein PKW Ford gefahren. Diesem gelang durch Ausweichen nach rechts einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hinter dem PKW Ford fuhr ein Pkw Daimler Benz, für diesen war die Situation nicht mehr rechtzeitig zu erkennen und es kam zur seitlichen Kollision mit dem PKW VW Golf. Aufgrund der massiven Beschädigungen am PKW VW Golf, ließ dieser sich nicht mehr lenken und kollidierte in der Folge noch mit einem PKW Skoda. Alle drei Fahrzeuge kollidieren auch mit der Leitplanke, so dass an den Pkws Totalschaden entsteht. Verletzt wurde zum Glück niemand bei dem Verkehrsunfall. Die Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Frontaler Zusammenstoß
– Sünna (ots)
Montagmorgen befuhr ein 34-Jähriger mit seinem PKW die Bundesstraße 84 zwischen Sünna und Buttlar. Beim Überholen übersah er das entgegenkommende Auto einer 36-Jährigen und stieß frontal mit diesem zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die beiden Beteiligten kamen schwerverletzt ins Krankenhaus.

Parkrempler unter Alkohol
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Zu einer begangenen Verkehrsunfallflucht wurde die Gothaer Polizei am Freitagabend in die Johann-Matthäus-Bechsteinstraße gerufen. Dort hatte ein zunächst noch Unbekannter gegen 20.00 Uhr beim Ausparken auf einem Parkplatz mit seinem Pkw Audi einen Pkw Ford beschädigt. Im Anschluss fuhr der Audi davon, ohne dass sich dessen Fahrer um den Schadensausgleich kümmerte. Während der Unfallaufnahme kam plötzlich der Unfallverursacher zurück zur Unfallstelle. Bei dem 59-jährigen Deutschen wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Das Ergebnis war ein Atemalkoholwert von 1,19 Promille, was ein Ermittlungsverfahren, eine Blutennahme und die Sicherstellung seines Führerscheins nach sich zog. (av)

Noch ein Drogenfund
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
In der Ortsstraße kontrollierten Polizeibeamte einen 17-jährigen Deutschen und fanden bei ihm eine geringe Menge Marihuane. Diese wurde beschlagnahmt, eine Anzeige gefertigt und der junge Mann zu seiner Wohnanschrift gebracht. (av)

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Hotel
– Bad Tabarz – Landkreis Gotha (ots)
Zur Aufnahme eines besonders schweren Falls des Diebstahls aus einem Hotelgebäude wurde die Gothaer Polizei in die Straße Am Burgholz gerufen. Dort hatte sich ein noch unbekannter Täter am Sonntag in den frühen Morgenstunden gewaltsam Zutritt zu einem Hotel verschafft und dieses nach Wertgegenständen durchsucht. Mitgenommen hat er einige kleinere Schmuckstücke und eine Geldkassete mit noch unbekanntem Inhalt. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0281461/2020 entgegen. (av)

Mit Einhandmesser unterwegs
– Schnepfenthal/Reinhardsbrunn – Landkreis Gotha (ots)
Bei einer Personenkontrolle auf der L1026 zwischen Schnepfenthal und Reinhardsbrunn am frühen Samstagmorgen fanden Polizeibeamte der LPI Gotha bei einem 26-jährigen Mann (polnisch) ein verbotenes Einhandmessere auf. Den Mann erwarten nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. (av)

Einbruch in Seniorenresidenz
– Friedrichroda – Landkreis Gotha (ots)
In der Nacht vom 27. zum 28.11.2020 brachen ein oder mehrere unbekannte Täter in eine Seniorenresidenz im Herzogsweg gewaltsam ein. Es wurden dabei mehrere Türen beschädigt und die Räumlichkeiten betreten. Augenscheinlich wurde jedoch nichts entwendet. Zeugen, welche Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 unter Angabe der Bezugsnummer 0280920/2020. (av)

Unerlaubter Drogenbesitz
– Georgenthal – Landkreis Gotha (ots)
Beamte der Gothaer Polizei führten am späten Samstagabend in der Bahnhofstraße bei einer 41-jährigen Frau (deutsch) eine Personenkontrolle durch. Dabei stellten sie eine geringe Menge Marihuana und Metamphetamin bei der ihr fest. Die Drogen wurden beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Drogenbesitzes eröffnet. (av)

Feuer an WeihnachtspyramideZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Unbekannte zündeten gestern Abend gegen 23.15 Uhr die Weihnachtspyramide auf dem Hauptmarkt an. Zwei dunkel gekleidete Personen wurde beobachtet, wie sie flüchteten. Durch das Feuer wurde die elektrische Verkabelung sowie die Lackierung beschädigt. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die nähere Angaben zu den Unbekannten machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0281624/2020 entgegengenommen. (ah)

Vorfahrt missachtet
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Samstag gegen 07.30 Uhr auf der Waltershäuser Straße / Einmündung Carl-von-Ossietzky-Straße. Ein 61-jähriger Mann (deutsch) befuhr die Waltershäuser Straße mit seinem Pkw Nissan aus Richtung Innenstadt kommend. Ein 64-jähriger Renault-Fahrer (deutsch) befuhr die Ossietzky Straße und bog in die Waltershäuser Straße. Dabei beachtete er die Vorfahrt des Nissan nicht, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Dabei entstand an beiden Pkw und an einem Stromverteilerkasten Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die Fahrer der beiden Unfallwagen wurden verletzt und mussten zur medizinischen BEhandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (av)

Mit getuntem Pedelec unterwegs
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Durch Beamte der Gothaer Polizei wurde am Freitagabend ein 32-jähriger Mann mit seinem Pedelec der Marke Ghost in der Bendastraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde eine Vorrichtung zur Leistungssteigerung an dem Rad festgestellt, die dazu führt, dass das Rad versichert werden und der Fahrer eine Fahrerlaubnis besitzen muss. Beides konnte durch den 32-jährigen Deutschen nicht vorgewiesen werden, so dass entsprechende Anzeigen gegen ihn erstattet wurden. Zudem erwartet den Mann noch eine Anzeige wegen Beleidigung, da er eine solche gegen den ihn kontrollierenden Beamten ausgesprochen hatte. (av)

Einbruch in Gartenanlage
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
In gleich drei Gartenhäuser einer Gartenanlage am Berggartenweg brachen ein oder mehrere Täter in der Nacht von Samstag zu Sonntag ein. Dabei wurden kleinere Elektro- und Haushaltsgeräte im Gesamtwert von etwas mehr als 100 Euro entwendet. Zeugen, welche verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 unter Angabe der Bezugsnummer 0281453/2020. (av)

Erneute Einbrüche in Container und Gartenlauben
– Gotha (ots)
Bereits am vergangenen Donnerstag wurde über Einbrüche in einen Container und eine Gartenlaube in einer Gartenanlage am Müllersweg berichtet. Im Zeitraum von Mittwoch, 25.11.2020 gegen 13.00 Uhr, bis Donnerstag, 26.11.2020 gegen 14.00 Uhr, sind Unbekannte erneut in den Container und weitere Gartenlauben eingebrochen. Sie erbeuteten Elektrogeräte, Kleidung und einen leeren Getränkekasten im Wert von rund 200 Euro und richteten Sachschaden in Höhe von zirka 600 Euro an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0280483/2020) entgegen. (fr)

Werbung
Top