Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Unfall verursacht und dann geflüchtet Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Heute Morgen, zwischen 04.50 Uhr und 09.00 Uhr, hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer auf einem Parkplatz an der Straße Mariental einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Der gelbe Renault der Geschädigten war im genannten Zeitraum auf dem Parkplatz abgestellt und wurde an der vorderen linken Fahrzeugseite beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0285036/2020) zu melden. (fr)

Werkzeuge und Messgeräte gestohlen Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Im Zeitraum vom 01.12.2020, gegen 18.15 Uhr, bis gestern Morgen, gegen 07.15 Uhr, haben Unbekannte Werkzeuge und Messgeräte aus einem Krankenhaus an der Mühlhäuser Straße gestohlen. Im Gebäude werden derzeit Bauarbeiten durchgeführt. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem Raum, in dem die Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro gelagert wurden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0284405/2020) zu melden. (fr)

Berauscht am Steuer
– Eisenach (ots)
Polizeibeamte haben gestern in Eisenach bei zwei Verkehrsteilnehmern mutmaßliche Alkohol- beziehungsweise Drogenbeeinflussungen festgestellt. Die Beamten kontrollierten gegen 11.00 Uhr eine 28 Jahre alte Ford-Fahrerin in der Ernst-Thälmann-Straße und führten einen Drogenvortest mit ihr durch. Dieser reagierte positiv auf Opiate. Gegen 20.45 Uhr wurde ein 34 Jahre alter Mann kontrolliert, der mit seinem Rad im Bereich Rennbahn unterwegs war. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Beiden Verkehrsteilnehmern wurde zu Beweiszwecken Blut im Krankenhaus abgenommen. Die Beamten leiteten entsprechende Verfahren gegen sie ein. (fr)

Fahrzeug geriet in Vollbrand
– Rienau (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Abend kam es in Rienau im Wartburgkreis zum Vollbrand eines Fahrzeugs. Ein 27-Jähriger hatte gegen 18.45 Uhr im Werkstattbereich einer ausgebauten Scheune an der Straße Rienau an dem Lada offenbar Flexarbeiten durchgeführt, wodurch das Fahrzeug in Brand geriet. Schnell entwickelte sich ein Vollbrand, die Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung verhindern. Trotzdem entstand an der Scheune erheblicher Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (fr)

Motorrad gestohlenZeugen gesucht
– Ruhla (Wartburgkreis) (ots)
Im Zeitraum vom 29.11.2020, gegen 15.00 Uhr, bis gestern Morgen, gegen 08.30 Uhr, haben Unbekannte ein Motorrad aus einer Garage an der Straße Am Wasserfall gestohlen. Die Unbekannten gelangten auf das Grundstück und verschafften sich gewaltsam Zutritt zur Garage. Hier entwendeten sie das Motorrad der Marke MZ, Typ ES 175. Anschließend drangen sie gewaltsam in das angrenzende Wohnhaus ein. Ob auch hier etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0284324/2020) zu melden. (fr)

Vorfahrt missachtet
– Herleshausen / Eschwege (ots)
Am Mittwochnachmittag um kurz nach 14.00 Uhr befuhr eine 22-jährige Autofahrerin aus Herleshausen die Eisenacher Straße aus der Ortslage von Herleshausen kommend in Richtung Einmündung L 3251. Beim Abbiegen nach links in Richtung Autobahnauffahrt A 4 übersah die 22-Jährige einen vorfahrtberechtigten 55-jährigen Autofahrer aus Rotenburg a.d.F., der auf der L 3251 aus Richtung Autobahn kommend in Richtung Eisenach unterwegs war. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit, am Fahrzeug der Verursacherin entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro, an dem anderen Fahrzeug wurde der Schaden auf 15.000 Euro beziffert.

Auto übersehen
– Bad Salzungen (ots)
Eine 56-jährige befuhr Mittwochabend mit ihrem Auto die August-Bebel-Straße in Bad Salzungen. Sie übersah einen geparkten VW und stieß gegen diesen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der VW musste abgeschleppt werden. Zum Glück hat sich niemand verletzt.

Graffiti-Schmierereien
– Bad Salzungen (ots)
Zum wiederholten Mal beschmierten Unbekannte die Begrenzungswände am Tor der Zufahrt zur Tiefgarage in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen mit Farbe. Die Mitteilung erhielt die Polizei Mittwochvormittag. Die genaue Tatzeit ist nicht bekannt. Hinweise zur Sachbeschädigung nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Moped gestohlenZeugen gesucht
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Zwischen Dienstagabend, gegen 22.15 Uhr, und gestern Morgen, gegen 07.20 Uhr, wurde eine Moped aus einem Carport an der Schnepfenthaler Straße gestohlen. Der oder die Täter verschafften sich Zugang zum Carport, aus dem sie das Moped der Marke Simson, Typ S51, im Wert von rund 2.000 Euro entwendeten. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0284108/2020) zu melden. (fr)

Unfallverursacher geflüchtet Zeugen gesucht
– Hörselgau (Landkreis Gotha) (ots)
Zwischen gestern Abend, gegen 19.30 Uhr, bis heute Morgen, gegen 05.00 Uhr, hat ein Unbekannter in der Straße Markttal einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Der blaue Opel des Geschädigten war auf dem Parkplatz eines dortigen Logistikunternehmens abgestellt und wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0284840/2020) zu melden. (fr)

In Streit geraten
– Gotha (ots)
Gestern Abend wurde der Polizei eine Auseinandersetzung zwischen drei Männern an der Bürgeraue gemeldet. Offenbar wurde gegen 20.20 Uhr auf einen 31 Jahre alten Mann (deutsch) durch zwei Unbekannte gewaltsam eingewirkt. Der 31-Jährige trug leichte Verletzungen davon. Zur Beschreibung der Täter ist lediglich bekannt, dass einer eine olivfarbene Jacke getragen haben soll. Die Ermittlungen zu den Abläufen und Hintergründen des Geschehens laufen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 zu melden. (fr)

Moped gestohlenZeugen gesucht
– Gotha (ots)
In der vergangenen Nacht, zwischen 01.00 Uhr und 07.00 Uhr, wurde in der Kantstraße ein Moped gestohlen. Das blaue Fahrzeug der Marke Simson (Schwalbe) im Wert von rund 1.000 Euro war vor einem dortigen Wohnhaus abgestellt. Der oder die Täter entfernten gewaltsam das Schloss, mit dem das Moped gesichert war und schafften ihre Beute fort. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0284970/2020) zu melden. (fr)

Anzeige
Anzeige
Top