Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Mutmaßliche Einbrecher festgenommen – 24-Jähriger in Haft
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
In der Nacht von Sonntag auf Montag haben Polizeibeamte zwei Männer im Alter von 24 und 34 Jahren festgenommen, die offenbar kurz zuvor in ein Einrichtungsgeschäft an der Goethestraße eingebrochen hatten. Gegen 00.15 Uhr wurde der Polizei ein Einbruch in besagtes Geschäft gemeldet. Die eingesetzten Beamten konnten im Rahmen der sofort eingeleiteten polizeilichen Maßnahmen im Nahbereich des Tatortes zwei amtsbekannte Männer (deutsch) feststellen, die in einer Garage gerade dabei waren, mutmaßliches Diebesgut zu verpacken. Bei den Gegenständen, Einrichtungsutensilien mit einem Wert im unteren dreistelligen Bereich, handelt es sich nach derzeitigem Kenntnisstand um die aus dem Geschäft entwendete Beute. Gegen den 24-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen, Polizeibeamte brachten ihn in die Justizvollzugsanstalt Suhl-Goldlauter. Der 34-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. (fr)

Einbruch in Gartenlaube – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Im Zeitraum von Samstag, gegen 17.00 Uhr, bis gestern Morgen, gegen 09.30 Uhr, sind Unbekannte in eine Laube in einer Gartenanlage an der Straße Am Gebräun eingebrochen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zur Gartenhütte und entwendeten Elektroartikel sowie Kleinwerkzeug im Wert von rund 100 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0302619/2020) zu melden. (fr)

Brandursache festgestellt
– Barchfeld (ots)
Die Experten der Suhler Kriminalpolizei suchten am Montag nach der Ursache für den am Heiligabend entstandenen Brand in einem Einfamilienhaus in der Liebensteiner Straße in Barchfeld. Nach der Brandortuntersuchung stellten die Ermittler einen technischen Defekt als Grund für das Feuer fest. Bei dem Dachstuhlbrand verletzten sich zwei Bewohner leicht, als sie versuchten die Flammen zu löschen. Der Sachschaden betrug ca. 50.000 Euro.

Handlauf herausgerissen
– Wasungen (ots)
Ein bislang unbekannter Autofahrer befuhr in der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmorgen die Mühlgasse oder die Kaffeegasse in Wasungen und kam beim Durchfahren einer scharfen Linkskurve in die Straße „Obertor“ zu weit nach rechts. Er stieß gegen einen Handlauf, welcher an einem Türpfosten eines Wohnhauses angebracht war. Der Handlauf wurde aus der Verankerung gerissen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden.

Die Leitplanke touchiert
– Merkers (ots)
Sonntagabend befuhr ein 21-jähriger Renault-Fahrer die Bundesstraße 62 von Merkers nach Hämbach. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über seinen PKW, kam nach rechts von der Straße ab und streifte die Leitplanke. Der junge Mann blieb unverletzt und auch sein Renault blieb fahrbereit.

Anzeige
Top