Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Verkehrskontrolle mit Folgen
– Eisenach (ots)
Polizeibeamte haben in der vergangenen Nacht bei einem 30 Jahre alten Mann ein mutmaßlich gestohlenes Fahrrad sowie kleine Mengen Betäubungsmittel festgestellt. Außerdem lag gegen den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl vor. Die Beamten kontrollierten den 30-Jährigen Radfahrer gegen 01.45 Uhr in der Wilhelm-Rinkens-Straße. Beim Fahrrad handelt es sich mutmaßlich um Diebesgut, weshalb die Beamten dieses sicherstellten. Darüber hinaus hatte der Mann geringe Mengen Betäubungsmittel bei sich und stand zudem offenbar unter dem Einfluss von Amphetamin beziehungsweise Methamphetamin. Gegen ihn lag außerdem ein Vollstreckungshaftbefehl vor. Da er die darin geforderte Geldsumme nicht zahlen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Tonna gebracht. Die Beamten leiteten entsprechende Verfahren gegen den 30-Jährigen ein. (fr)

Kellereinbruch Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Dienstagabend zwischen 18.00 Uhr und 19.30 Uhr wurde in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Ziegeleistraße eingebrochen. Der oder die Täter gelangten in den Kellerbereich und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu mehreren Kellerabteilen. Ob etwas entwendet wurde, ist noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0014440/2021) zu melden. (fr)

Diebe treiben auf Baustelle ihr Unwesen
– Philippsthal / Hersfeld-Rotenburg (ots)
Eine Baustellte zwischen Philippsthal und Unterbreizbach war das Ziel von Unbekannten in der Nacht von Dienstag (19.01.) auf Mittwoch (20.01.). Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem Bauwagen welchen sie durchsuchten. Im Anschluss verschafften sich die Diebe widerrechtlichen Zutritt zu einem dort abgestellten Lkw und stahlen aus diesem eine Freisprechanlage für ein Handy, ein mobiles Navigationsgerät sowie Handschuhe. Auf dem Baustellengelände wurden noch einige Holzbalken über einen Zaun geworfen. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 500 Euro. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden.

Kellereinbruch
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Einbrecher machte sich in der Zeit vom 11.01.2021 bis Mittwochvormittag an einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Martin-Luther-Straße in Bad Salzungen zu schaffen. Er brach das Schloss eines Verschlages auf, entwendete ersten Erkenntnissen nach jedoch nichts, außer das Vorhängeschloss selbst. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Bad Salzunger Polizei zu melden.

Unfallflucht nach Spiegelklatscher
– Barchfeld-Immelborn (ots)
Ein bislang unbekannter Autofahrer befuhr am Mittwoch gegen 7:00 Uhr die Karl-Marx-Straße in Barchfeld-Immelborn in Richtung Salzunger Straße. Er beschädigte beim Vorbeifahren an einem geparkten PKW dessen Außenspiegel. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, flüchtete der Unbekannte. Die Polizisten fanden auf dem Gehweg die Spiegelkappe und -halterung des Verursacherfahrzeuges. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen.

Berauscht Unfall gebaut
– Vacha (ots)
Ein 27-jähriger Autofahrer befuhr Mittwochmorgen die Straße „Am Bahnhof“ in Vacha und wollte auf die Bahnhofstraße abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 37-jährigen Mannes. Beide Autos stießen zusammen. Die Männer blieben unverletzt, jedoch stellte sich bei der Unfallaufnahme heraus, dass der 27-Jährige unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis. Er musste daraufhin die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten und seinen Führerschein abgeben.

20-Jähriger leistet Widerstand und beleidigt Polizeibeamte
– Gotha (ots)
Gestern Mittag hat ein 20 Jahre alter Mann offenbar Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte geleistet und diese außerdem beleidigt. Der 20-Jährige (deutsch) befand sich gegen 11.15 Uhr in einer Straßenbahn am Bertha-von-Suttner-Platz und wurde von Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes kontrolliert. Hierbei verhielt sich der Mann aggressiv und stieß die Sicherheitskräfte weg. Gegen hinzugezogene Polizeibeamte leistete der Mann schließlich Widerstand und versuchte, auf einen Beamten gewaltsam einzuwirken. Außerdem beleidigte er die Einsatzkräfte. Er wurde folglich in Gewahrsam genommen und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Sowohl die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, die eingesetzten Polizeibeamten als auch der 20-Jährige selbst blieben unverletzt. (fr)

17-Jähriger ohne Fahrerlaubnis im Pkw unterwegs
– Gotha (ots)
Polizeibeamte haben gestern Abend einen 17-Jährigen kontrolliert, der mit einem Opel in der Friemarer Straße unterwegs war und nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügt. Im Rahmen der Verkehrskontrolle führten die Beamten einen Drogenvortest mit dem Jugendlichen durch, der positiv auf Amphetamin beziehungsweise Methamphetamin reagierte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und dem 17-Jährigen zu Beweiszwecken Blut im Krankenhaus abgenommen. Die Polizisten leiteten entsprechende Verfahren gegen ihn ein. (fr)

Zwei auf einen Schlag
– Gotha (ots)
Heute Morgen wurden in der Gleichenstraße gleich zwei Verkehrsteilnehmer augenscheinlich unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln festgestellt. Bei einem 25-jährigen Ford-Fahrer reagierte ein Test positiv auf Amphetamine und Cannabis. Ein 19-jähriger VW-Fahrer wurde positiv auf Cannabis getestet. Beiden Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt und zu Beweiszwecken Blut abgenommen. Gegen sie wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (ah)

Werbung
Top