Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Fahrzeugbrand
– Eisenach (ots)
Am heutigen Morgen geriet gegen 08.15 Uhr ein Teleskopstapler in der Straße „Fischweide“ in Brand. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, sodass keine Personen verletzt wurden. Der Schaden am Fahrzeug wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt. Die Ursache ist bislang unklar, wobei ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden kann. (db)

Fahrrad gestohlen – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Zwischen gestern, gegen 22.00 Uhr, und heute, gegen 09.15 Uhr, entwendeten ein oder mehrere Unbekannte ein Fahrrad aus einem Mehrfamilienhaus in der August-Bebel-Straße. Nachdem die Täter in das Gebäude gelangten, stahlen sie das Fahrrad der Fa. Trek samt Schloss. Das Rad hat die Farbe blau/lila und einen Wert von ca. 1.000 Euro. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 unter Angabe der Hinweisnummer 0022468/2021 zu melden. (db)

Einbrüche in Gartenanlage Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Zwischen dem 26.01.2021, gegen 15.30 Uhr, und gestern, ca. 15.30 Uhr, verschafften sich ein oder mehrere Unbekannte Zugang zu mehreren Gärten in der Gartenanlage „Am Reuter“. Der Täter gelangte in mehrere Gartenhütten, konnte jedoch nach bisherigen Erkenntnissen kein Beutegut erlangen. Der Sachschaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 unter Angabe der Hinweisnummer 0021920/2021 zu melden. (db)

Zeugen nach Unfallflucht gesucht
– Lengröden (Wartburgkreis) (ots)
Am heutigen Morgen, gegen 06.00 Uhr, kollidierten auf der B7 zwischen Creuzburg und Eisenach ein Bus und ein LKW mit ihren Außenspiegeln. Der 57-jährige Busfahrer fuhr aus Richtung Eisenach kommend in Richtung Creuzburg. Der andere Beteiligte war in entgegengesetzter Richtung unterwegs, als es in der Ortslage Lengröden zum Zusammenstoß kam. Der unbekannte LKW-Fahrer setzte anschließend die Fahrt pflichtwidrig fort. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand an beiden Fahrzeugen im Bereich der Außenspiegel entsprechender Sachschaden. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 03691-261124 unter Angabe der Hinweisnummer 0022184/2021 zu melden. (db)

Zusammenstoß zweier PKW
– Schnepfenthal (Landkreis Gotha) (ots)
Am gestrigen Tag kam es gegen 13.30 Uhr in der Reinhardsbrunner Straße zur Kollision zweier Fahrzeuge. Der 80-jährige Geschädigte fuhr mit seinem VW in Richtung Friedrichroda und musste an der Einmündung zur Poststraße verkehrsbedingt halten. Die dahinter fahrende 32-Jährige fuhr folgend mit ihrem VW auf das Fahrzeug des Geschädigten auf. Hierbei entstand an beiden PKWs Sachschaden. Der 80-Jährige kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. (db)

Wildunfall
– Etterwinden (ots)
Ein 59-jähriger Skoda-Fahrer befuhr Donnerstagabend die Bundesstraße 19 von Etterwinden nach Waldfisch. Plötzlich querte ein Reh die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß mit dem Tier. Dieses verendete am Unfallort und am Skoda entstand Sachschaden. Der 59-Jährige blieb unverletzt.

Betrüger erbeuten 5.000 Euro
– Barchfeld (ots)
Ein 67-Jähriger aus Barchfeld erhielt am Mittwoch eine E-Mail, die vermeintlich von seiner Bank geschickt worden war. Er folgte den Aufforderung in der Nachricht und klickte auf einen Link. Dieser führte ihn auf die Homepage des Geldinstitutes, auf der er eine TAN eingeben musste. Der Mann tat dies völlig ahnungslos und stellte kurze Zeit später fest, dass unbekannte Täter 5.000 Euro von seinem Konto abgebucht haben. Die Polizei warnt davor, derartige Links zu öffnen. Ihre Bank wird Sie niemals am Telefon oder per Mail auffordern TAN-Nummer einzugeben. Bleiben Sie skeptisch und löschen Sie solche Nachrichten!

Anzeige
Top