Polizeieinsatz am Bahnhof

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Am Samstag wurden gegen 15.15 Uhr mehrere Streifenwagen zum Bahnhof in Eisenach gerufen, da sich dort in einem Zug eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen ereignen sollte.

Bei der Sachverhaltsklärung stellte sich heraus, dass es im Zug zu einem Streit zwischen zwei Parteien kam. In der Folge kam es zu einer Tätlichkeit zwischen einem 39-Jährigen und einem 13-Jährigen. Der Jugendliche wurde dabei leicht verletzt.

Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Aufgrund des Polizeieinsatzes kam es zu kurzzeitigen Verzögerungen im Bahnverkehr. (mb)

Eisenach (ots)

Anzeige