Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Gerhard Seybert - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: Gerhard Seybert - Fotolia.com

Portemonnaie und 2.000 Euro weg

Das Fehlen seines Portemonnaies samt Dokumenten und Kreditkarten hatte ein 49-jähriger Eisenacher zwar laut eigenen Angaben bemerkt. Eine Sperrung der Karten hatte er allerdings nicht veranlasst.

Gestern musste er dann feststellen, dass ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin knapp 2.000 Euro von seinem Konto abgebucht hatte. Die Kriminalpolizei Eisenach ermittelt wegen Betrugs mittels rechtswidrig erlangter Zahlungskarten. Um es den Betrügern so schwer wie möglich zu machen, rät sie, Kreditkarten im Falle eines Verlusts oder Diebstahls unter der Telefonnummer 116116 sofort sperren zu lassen und auf keinen Fall Geldkarten gemeinsam mit der PIN aufzubewahren. (aha)

Eisenach – Kreisfreie Stadt (ots)

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top