Werbung

Raser auf der A4 – Spitze 172 km/h

Am 4. und 5. Januar wurden durch die Verkehrspolizeiinspektion Gotha auf der A 4 mehrere Geschwindigkeitskontrollen, die sich auf die Bereiche Waltershausen und Eisenach konzentrierten, durchgeführt. Insgesamt wurden an beiden Tagen 10471 Fahrzeuge kontrolliert. 1133 Fahrzeugführer wurden mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt. Von diesem müssen 82 Fahrzeugführer mit einem Fahrverbot rechnen.
Im Bereich Waltershausen (auf der A 4) wurden in einer Verschwenkung von 3 auf 2 Fahrspuren ein PKW Audi A 8 und ein Mercedes gemessen. Beide waren mit 172 km/h bei erlaubten 80 km/h die Tagesschnellsten. Das bedeutet für die Sünder; drei Monate Fahrverbot, 4 Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei und eine Geldbuße von 375 €.
Im Bereich der PI Eisenach war der schnellste ein BMW-Fahrer, der bei erlaubten 100 km/h mit 166 km/h gemessen wurde. Das bedeutet; zwei Monate Fahrverbot, 4 Punkte und eine Geldbuße von 275 €.
Ebenfalls wurden im Bereich der PI Eisenach auf der A 4 41 Verstöße wegen Nichteinhaltung des Mindestabstandes festgestellt.

Werbung
Top