Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Raubüberfälle und Zeugenaufruf

Am 19.08. und am 22.08.2011 kam es Wutha-Farnroda zu Raubüberfällen.
Im ersten Fall wurde gegen 22.20 ein Taxi in die Schulstraße gerufen. Als das Taxi stand, riss plötzlich ein Unbekannter die Tür auf und schlug dem Fahrer ins Gesicht. In der Folge zerrte er ihn aus dem Auto und auf den Boden. Der Taxifahrer versuchte zu fliehen, wurde aber eingeholt, mehrfach geschlagen und getreten.

Während dieser Handlung hatte sich ein zweiter Unbekannter am Taxi zu schaffen gemacht. Er nahm die Geldbörse und beide maskierten Täter flüchteten gegen 22.45 Uhr. Zum Glück waren die Verletzungen des Taxifahrers nur leicht.

Der zweite Fall passierte in der Gothaer Straße gegen 22.30 Uhr.
Eine 41-jährige Verkäuferin hatte gerade den Hintereingang des Rewe-Marktes verlassen als zwei unbekannte Männer über sie herfielen. Sie schlugen und traten auf die Frau ein, so dass diese Verletzungen am Kopf, Rücken und Ellenbogen erlitt. Erst als mehrere Zeugen auf das Geschehen aufmerksam wurden und zu Hilfe eilten, ließen die beiden Männer ab und flüchteten unter Mitnahme der Tasche des Opfers. Ihre Flucht nahmen sie zu Fuß in Richtung des Wohngebietes «Auf den Mölmen». Bei ihrer Flucht verloren sie einen Teil der Beute.

Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.
Personen, die Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Eisenach Tel.: 03691/2610 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top