Eisenach Online

Werbung

REWE-Kaufhalle in Wutha-Farnroda überfallen

Gegen 20.06 Uhr, gestern, erhielt die Polizeiinspektion Eisenach die Mitteilung, dass soeben die REWE-Kaufhalle in Wutha-Farnroda von einer männlichen Person überfallen wurde, die Person sei flüchtig. Zwei couragierten Bürgern ist es zu verdanken, dass der Täter gefasst wurde; diese verfolgten und stellten den Täter. Bei der Person handelte es sich um einen 25-jährigen, welcher auch für den Überfall der Raiffeisenbank am gleichen Tag um 10.20 Uhr in Eisenach verantwortlich war. Der Täter wurde in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeistation dauern noch an.

PKW aufgebrochen
Gestern in der Zeit zwischen 10.30 Uhr bis 16.45 Uhr wurde ein auf dem Parkplatz in Hötzelsroda abgestellter PKW Mercedes-Benz aufgebrochen. Der/die Täter entwendeten aus dem Fahrzeuginneren eine schwarze Lederjacke, eine braune Ledertasche sowie einen Schirm im Wert von 350 €. Der Sachschaden am Fahrzeug wurde mit ca. 200 € angegeben.

Mit 1,32 Promille unterwegs
Während eines Streifeneinsatzes fiel den Beamten gestern, gegen 5.15 Uhr ein Fahrzeug auf, welches auf der Landstraße zwischen Behringen und Eisenach im Straßengraben stand. Bei Unfallaufnahme stellten die Beamten beim Unfallverursacher Atemalkoholgeruch fest. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,32 Promille; eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Der Sachschaden am PKW wurde auf ca. 200 € geschätzt.

UnfalIstelle pflichtwidrig verlassen
Ein PKW Ford parkte am 2. Dezember, gegen 15.10 Uhr, mit Warnblinkanlage am rechten Fahrbahnrand in der Mosbacher Straße in Wutha-Farnroda. Der Fahrer vergewisserte sich, dass kein nachfolgender Verkehr kam und öffnete ca. 10 cm die Fahrertür, hielt diese mit der rechten Hand fest, um mit der linken Hand einen Schlüssel aus dem Seitenfach zu nehmen. In der weiteren Folge kollidierte ein weißer LKW mit der Fahrertür des PKW Ford, wobei sich der Fahrer leichte Verletzungen zuzog. Die Fahrertür wurde beschädigt. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Aufgefahren
Gestern, gegen 16.20 Uhr, fuhr eine 41-Jährige mit einem PKW VW in Eisenach, Wartburgallee/Bahnhofstraße auf einen PKW Ford auf, welcher verkehrsbedingt halten musste. Dies wurde von der 41-jährigen VW-Fahrerin zu spät bemerkt. Am PKW VW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 €, am PKW Ford ca. 200 €.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top