Werbung

Schwerer Motorradunfall bei Marksuhl

Am Sonntagnachmittag um 16:30 Uhr kam es auf der B84 zwischen den Ortslagen Dönges und Marksuhl zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 43-jähriger Motorradfahrer aus Geisa fuhr mit seinem Motorrad aus Richtung Dönges in einem kurvigen Waldgebiet und verlor nach einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Motorrad. In Folge dessen kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Der 43-Jährige wurde hierbei schwer verletzt und wird derzeit in einem Krankenhaus stationär behandelt.

Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Die B84 musste auf Grund des Rettungseinsatzes eine Stunde lang vollständig gesperrt werden. (mab)

Marksuhl (ots)

Werbung
Werbung
Top