Anzeige

Schwerer Unfall mit mehreren Pkw auf der BAB 4

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Am Dienstagabend verunglückte gegen 19:00 Uhr ein Pkw auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Eisenach-West und Herleshausen.

Auf der Werratalbrücke verlor die 31-jährige Autofahrerin aus unbekanntem Grund die Kontrolle über ihren Pkw Smart und kollidiert mit der Betonbegrenzung links neben der Fahrbahn. Der Pkw blieb dann auf dem linken Fahrstreifen stehen. Die Fahrerin hatte schwere Verletzungen erlitten.

In der Folge näherte sich ein Pkw Mercedes, dessen Fahrerin die Unfallstelle noch rechtzeitig erkannt habe und abbremste. Ein weiteres sich näherndes Fahrzeug VW T6 wich nach rechts aus, wobei es aber zur Kollision mit dem Heck des Mercedes gekommen sei.

Die 19-jährige Fahrerin eines Pkw Audi habe die Situation nicht rechtzeitig erkannt und fuhr auf den Mercedes auf. Die Fahrerin des Audis und die 47-Jährige im Mercedes wurden dadurch schwer verletzt.

Der entstandene Sachschaden liegt schätzungsweise bei 50.000 EUR. Gegen 23:30 Uhr war die Unfallstelle beräumt und die Richtungsfahrbahn Frankfurt wieder frei befahrbar.

Eisenach (ots)

Anzeige
Anzeige
Top