Werbung

Schwerwiegender Verkehrsunfall in Hötzelsroda

Am Samstagmorgen kam es gegen 10.00 Uhr zu einem schwerwiegenden Verkehrsunfall im Eisenacher Ortsteil Hötzelsroda, als ein 54-Jähriger Mann beim Verlassen einer Parkplatzzufahrt die Vorfahrt missachtete.

Er hatte beim Linksabbiegen einen aus Hötzelsroda kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw VW übersehen. Die 23-Jährige Fahrerin des VW konnte die Kollision mit dem herausfahrenden Pkw Fiat nicht mehr vermeiden. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeugführer verletzt, die junge Frau sogar schwer. Beide kamen in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden beträgt ca. 17.000 Euro. Weiterhin war die Straße Neue Wiese für etwa eine Stunde voll gesperrt. (cw)

Eisenach (ots)

Werbung
Top