Anzeige

Tödlicher Unfall auf der A4 bei Eisenach

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Bei einem Verkehrsunfall auf der A4 zwischen Eisenach Ost und Eisenach West in Richtung Frankfurt ist heute Nacht um 0.16 Uhr ein Lkw auf einen anderen Lkw am Ende eines Staus aufgefahren. Ein Lkw-Fahrer kam dabei zu Tode.

Seither stehen dort zahlreiche Fahrzeuge im Stau. Dieser reicht im Moment bis Sättelstedt. Seit zwei Uhr heute Nacht ist der Sanitäts- und Betreuungszug Eisenach dort zur Versorgung der Menschen im Einsatz. Seit um sechs Uhr ist auch der Sanitäts- und Betreuungszug des Wartburgkreises im Einsatz und das THW.

Im Moment bauen Stadt und Land eine technische Einsatzleitung auf, die gleich die Arbeit aufnehmen wird. Sobald in der nächsten Stunde Informationen vorliegen, wie es dort weitergeht, werden wir Sie sofort informieren.

Polizeibericht der Thüringer Autobahnpolizeiinspektion:
In der Nacht zu Dienstag ereignete sich gegen Mitternacht ein tödlicher Verkehrsunfall auf der A 4 in Fahrtrichtung Frankfurt. Zwischen den Anschlussstellen Eisenach-Ost und Eisenach-West fuhr ein Lkw MAN ungebremst auf einen am Stauende stehenden Lkw auf. Aufgrund seiner schweren Verletzungen verstarb der Fahrer im auffahrenden Fahrzeug am Unfallort. Der 42-jährige Fahrer des anderen beteiligten Lkws erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen. Die Identität des Unfallverursachers konnte bislang nicht geklärt werden. Die Ermittlungen dazu dauern noch an.

Schleifreisen (ots)

Anzeige
Top