Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Stromleitung bei Eisenach beschädigt

Am 26. Januar gegen. 14.30 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Eisenach Kenntnis, dass am Umspannwerk bei Eisenach (Stockhausen) die Leitung beschädigt wurde.
Unbekannte hatten sich widerrechtlich auf das Gelände begeben. Anschließend befestigten sie einen Draht an zwei Stöcken und warfen diesen über eine 400 KV Leitung. Durch eine Automatik kam es zu keinem weiteren Stromausfall.
Nach Angaben der Mechaniker entstand ein Lichtbogen, der bis zur Erde reichte. Hierbei könnte der Täter Beschädigungen an der Kleidung oder Verletzungen am Körper oder des Augenlichts davon getragen haben.
Um den Draht entfernen zu können, muss das Umspannwerk abgeschaltet werden. Dadurch entsteht ein Schaden von schätzungsweise 10000 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top