Anzeige

Sturm im nördlichen Wartburgkreis

Aufgrund des Okantiefs Zeynep kam es seit Freitagabend bis in die Morgenstunden zu mehreren Verkehrsunfällen und -behinderungen.

Ein 46-Jähriger befuhr Freitag, gegen 18.35 Uhr, mit seinem Peugeot die L 2114, aus Richtung Berteroda kommend, in Richtung Berka v.d.Hainich. Auf der Strecke stürzte ein Baum auf die Fahrbahn. Der Peugeot-Fahrer konnte sein Fahrzeug nicht rechtzeitig zum Stillstand bringen und kollidierte mit dem Baum.

Etwa zur gleichen Zeit befuhr ein 23-jähriger mit seinem Skoda in Mihla die Straße Am Schützenhaus, in Richtung Talstraße. Auf der Strecke fielen aufgrund starker Sturmböen mehrere Dachziegel von einem Wohnhaus herab und trafen den vorbeifahrenden Skoda. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Ihre Pkw wurden beschädigt, blieben aber fahrbereit.

Eine 43-Jährige befuhr Freitagabend, gegen 21.35 Uhr, mit ihrem VW Transporter die K 6, aus Richtung Creuzburg kommend, in Richtung Scherbda. Auf der Strecke stürzte ein Baum direkt vor dem Fahrzeug auf die Fahrbahn. Die VW-Fahrerin konnte rechtzeitig anhalten. Ein zweiter Baum stürzte kurz darauf auf den stehenden Transporter. Die Fahrerin und ein mit im Fahrzeug befindlicher 12-Jähriger blieben unverletzt. An dem VW entstand Totalschaden. Er war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr beseitigte die auf der Straße liegenden Bäume.

Gegen 00.00 Uhr stürzte ein Baum in der Siebenbornstraße in Eisenach auf die Fahrbahn. Er stand auf einem Privatgrundstück und beschädigte einen am Fahrbahnrand parkenden Pkw Suzuki und einen Telefonmast. Es wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr kam auch hier zur Räumung zum Einsatz. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden.

Ein 38-Jähriger befuhr mit seinem Ford am Samstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, die L 1027 aus Winterstein kommend, in Richtung Ruhla. Im Bereich des Abzweigs nach Brotterode fiel zuvor aufgrund des Sturms ein Baum auf die Straße. Der Ford-Fahrer wich dem Hindernis auf der Fahrbahn aus und kam im Straßengraben zum Stehen. Eine kurz darauf aus gleicher Richtung kommende 35-jährige Skoda-Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Baum. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Ihre Pkw blieben fahrbereit. Es entstand geringfügiger Sachschaden. Die Feuerwehr räumte die Straße und beseitigte den umgestürzten Baum. (mwi)

Wartburgkreis (ots)

Anzeige
Anzeige
Top