Anzeige

Tankbetrüger gestellt

Am Donnerstag, gegen 7.40 Uhr, betankte der Fahrer eines Cadillac-Sedan sein Fahrzeug an der Marktkauf-Tankstelle in Eisenach und fuhr fort, ohne seine Rechnung in Höhe von 33,43 € zu bezahlen. Das amtliche Kennzeichen des Täterfahrzeuges war bekannt.

Wenige Minuten später konnte das Fahrzeug im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle auf der BAB 4 in Richtung Dresden erstmals festgestellt werden.
Eine weitere, auf der BAB 4, diensttuende Streifenwagenbesatzung sichtete den Cadillac schließlich und konnte das Fahrzeug vor dem Erfurter Kreuz zum Anhalten bringen.

Nach erfolgter Kontrolle wurde festgestellt, dass der 47-jährige Fahrer aus Potsdam nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, da sie im gerichtlich entzogen wurde.

Die am Cadillac angebrachten, amtl. Kennzeichen waren für seinen BMW zugelassen. Für den Cadillac konnte er einen Besitznachweis (Kaufvertrag) vorlegen. Das Fahrzeug war jedoch vorübergehend stillgelegt. Es bestand kein Versicherungsschutz.
Die Weiterfahrt wurde an Ort und Stelle unterbunden und das Fahrzeug sichergestellt, die Ermittlungen dauern noch an.

Anzeige
Top