Werbung

Tragischer Verkehrsunfall

Heute gegen 5.12 Uhr befuhr eine 23-jährige aus Bad Liebenstein mit einem PKW Peugeot die B 19 aus Etterwinden kommend in Richtung Wilhelmsthal. Aus noch ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab auf den unbefestigten Randstreifen. Hier stieß der Peugeot gegen den Hang und einen Baum. In der weiteren Folge überschlug sich das Fahrzeug. Die 23-jährige Fahrerin wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und kam in einer Rechtskurve auf der Fahrbahn zum Liegen. Der PKW, an welchem Totalschaden entstand, lag auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite auf dem Dach.
Kurze Zeit später, gegen 5.15 Uhr befuhr eine 51-jährige mit einem Mazda die B 19 aus Richtung Bad Salzungen kommend in Richtung Eisenach. Nach einer Rechtskurve sah die Frau etwas auf der Fahrbahn liegen, leitete sofort eine Gefahrenbremsung ein, konnte aber ein Überfahren nicht mehr verhindern. Nachdem die Fahrerin ihr Fahrzeug zum Stehen gebracht hatte und ausstieg, stellte sie fest, dass es sich um die junge Frau handelte, die zuvor den Unfall hatte. Die junge Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die B 19 war in der Zeit von 5.18 Uhr bis 7.33 Uhr für jeglichen Fahrverkehr voll gesperrt.

Werbung
Werbung
Top