Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Trickbetrüger tauschen Euro in wertloses Geld

Ein 33-jähriger polnischer Staatsbürger wurde gestern Abend, gegen 22.15 Uhr, an der Tankstelle an der Autobahn BAB 4 Opfer von zwei männlichen Trickbetrügern.

Die Männer stritten, weil einem von ihnen Geld gestohlen worden sein soll. Sie verwickelten den 33-Jährigen in ihren Streit. Dieser hält den Männern seine Geldbörse vor, um ihnen zu zeigen, dass er kein Geld gestohlen habe. Dabei soll einer der Betrüger, vermutlich weil der zweite den Mann geschickt ablenkte, zirka 1.900 Euro Bargeld, die sich in der Geldbörse des Polen befanden, gegen weißrussische Rubel ausgetauscht haben. Diese haben einen Gegenwert von lediglich 140 Euro. Der 33-Jährige bemerkte das erst, als er wenig später einen Kaffee kaufen wollte.

Die beiden unbekannten Männer sprachen ebenfalls polnisch. Sie werden als zirka 30 Jahre alt beschrieben. Einer der beiden sei dick, zirka 1,80 m groß und mit einer schwarzen Winterjacke mit Kapuze bekleidet gewesen. Der zweite war hager, zirka 1,70 m groß und trug eine blaue Jacke.

Zeugenhinweise bitte an Telefon 03691/2610 unter der Bezugnummer 09-006444. (aha) (ots)

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top