Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Unfall beim Fallschirmspringen

Am Montag, 24. Mai, gab es gegen 9.50 Uhr einen schweren Unfall beim Fallschirmspringen. Ein erfahrener Springer (mehr als 400 Sprünge) sprang aus 4000 Meter zum Landeplatz auf dem Kindel.
Der 35-Jährige bekam aber Probleme beim Flug und der Landung. Dabei brach er sich beide Beine. Er wurde in die Klinik gebracht.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Unfall übernommen.

Rainer Beichler |

Was denkst du?

000000
Werbung
Top