Anzeige

Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Am Samstagnachmittag erhielt die Polizei gg. 16 Uhr eine Mitteilung, dass im Bereich Wutha-Farnroda ein blaues Moped fahren soll und dabei Fußgänger gefährdet.

Das Moped wurde in diesem Bereich gesichtet und fuhr über Feldwege in Richtung Seebach. In Seebach konnte es dann durch eine Streifenbesatzung festgestellt werden. Der Fahrer entzog sich jedoch der Kontrolle und flüchtete dabei wieder mit hoher Geschwindigkeit über Feldwege in Richtung Wutha-Farnroda. Dabei wurden Fußgänger gefährdet und nur durch zur Seite springen der Fußgänger konnte schlimmeres verhindert werden.

In Wutha-Farnroda konnte das Moped dann erneut festgestellt und auch kontrolliert werden. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen Jugendlichen, welcher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Er wurde an seine Eltern übergeben und muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und der Gefährdung der Fußgänger verantworten.

Die Polizei bittet darum, dass sich Fußgänger oder andere Verkehrsteilnehmer melden, die durch diesen Mopedfahrer gefährdet wurden. Tel. 03691-2610, Bezugsnummer 63161/2021 (anh)

Wutha-Farnroda (ots)

Anzeige
Anzeige
Top