Anzeige

Verkehrsunfall durch tiefstehende Sonne

Tipps führ Fahrzeugführer

Am Sonntagnachmittag kam es in Schönau an der Hörsel im Wartburgkreis zu einem Verkehrsunfall, offenbar verursacht durch die tiefstehende Sonne. Ein 51 Jahre alter Opel-Fahrer war gegen 15.15 Uhr in der Straße Zur Hörselmühle unterwegs und wollte in die Hörseltalstraße abbiegen. Hierbei wurde er nach derzeitigem Kenntnisstand durch die tiefstehende Sonne geblendet und kollidierte mit einer Verkehrszeichenhalterung.

An der Haltevorrichtung und am Pkw entstand Sachschaden von über 1.000 Euro, der 51-Jährige blieb unverletzt.

Was hilft Ihnen als Fahrzeugführer bei tiefstehender Sonne? Hier einige Tipps:
– Halten Sie immer ausreichend Abstand und fahren Sie vorausschauend
– Passen Sie die Geschwindigkeit an die Witterungs- und Straßenverhältnisse an. Schon wenige Augenblicke ohne Sicht erhöhen das Unfallrisiko.
– Achten Sie stets auf eine saubere Frontscheibe. Verschmutzungen führen zu einer verstärkten Blendwirkung.
– Wählen Sie eine aufrechte Sitzposition, damit die Sonne möglichst nicht unter der Sonnenblende hindurch scheint. (fr)

LPI GTH (ots)

Anzeige
Anzeige
Top