Anzeige

Versuchte Einbrüche in Tabarz

In der Nacht vom 21.2.10 zum 22.2.10 informierte gegen 01.30 Uhr ein Bürger telefonisch die Polizei in Gotha, dass gerade drei unbekannte männliche Personen versuchen in ein Friseurgeschäft in Tabarz einzubrechen. Er hatte sie von einem Fenster aus beobachtet. Zur gleichen Zeit informierte ein weiterer Bürger über einen versuchten Einbruch in ein weiteres Geschäft.
Durch die Polizeiinspektion Gotha wurden sechs Funkwagenbesatzungen nach Tabarz geschickt. Zur Ergreifung der Täter wurden auch ein Fährtenhund und ein Polizeihubschrauber mit einer Wärmebildkamera eingesetzt.
An einem Tatort konnte ein Täter auf frischer Tat gestellt werden.
Bei den noch ein der Nacht geführten Ermittlungen wurde festgestellt, dass insgesamt 5 Geschäfte angegriffen wurden. 4 Angriffe blieben im Versuch stecken.
Aus einem Friseurgeschäft stahlen sie etwas Bargeld.
Dafür wurde ein Sachschaden in Höhe von über 6000 € verursacht.
Die Kriminalpolizei Gotha hatte die weiteren Ermittlungen übernommen.
Durch eine Vernehmung des vorläufig festgenommenen Täters konnten die anderen drei Täter namentlich bekannt gemacht werden.
Es wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Die Täter stammen aus dem Raum Schmalkalden-Meiningen.

Anzeige
Top