Von Billardhalle in Gewahrsamszelle

Bildquelle: © Picture-Factory – Fotolia.com

Ein 28-jähriger Mann frönte in der Nacht zu Sonntag in einer Billardhalle am Jakobsplan in Eisenach reichlich dem Alkohol.

Als er das Lokal gegen 00:45 Uhr schließlich verlassen sollte, weigerte er sich. Außerdem konnte er seine Rechnung nicht bezahlen. Polizeibeamte der Polizeiinspektion Eisenach kamen zum Einsatz. Diese wurden im Verlauf des Einsatzes durch den 28-Jährigen angegriffen. Mit Stahlhandfesseln fixiert wurde der Mann schließlich in eine Gewahrsamszelle gebracht.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch, Zechprellerei, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte eingeleitet. Verletzt wurde niemand. (Bezugsnummer 0141138/2024) (sus)

Eisenach (ots)

Anzeige
Anzeige