Anzeige

Warnung vor Betrügereien

Im gesamten Bundesgebiet sind in den vergangenen Tagen von einer angeblichen Rohrreinigungsfirma mit dem Namen «HaPo-GmbH» an private Haushalte Rechnungen versandt worden. Allein bei der Kripo Hamburg gingen seit Montag dieser Woche rund 100000 Stück dieser Formulare ein.
In den Rechnungen, mit anhängendem Überweisungsformular und der Aufforderung zur Überweisung, wird der Eindruck erweckt, dass die jeweilige Stadtverwaltung eine Rohrreinigung für den Hausanschluss veranlasst hat.
Die Hamburger Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen, eine solche Firma existiert nicht.
Die Polizeidirektion Gotha hat ihre Informationen dazu von der hessischen Polizei bekommen und warnt die Bevölkerung vor diesen Betrügereien.

Anzeige
Top