Anzeige

Zeugensuche zu Frontalzusammenstoß

Mittwochmittag (11.08.2021) sorgte ein Verkehrsunfall auf der Strecke zwischen Vacha und Dorndorf für Aufsehen.

Im Begegnungsverkehr kollidierten zwei Autos frontal miteinander und kamen im Graben zum Stehen. Der 32-jährige BMW-Fahrer konnte sich schwerst verletzt aus seinem Auto befreien, lief auf den Wagen einer unbeteiligten Zeugin zu, riss deren Fahrertür auf, zerrte die Dame aus ihrem Wagen und wollte das Auto starten. Dies bemerkten weitere Zeugen und konnten den Fluchtversuch unterbinden.

Hiervon ließ sich der Mann jedoch nicht beeindrucken und lief auf den eingesetzten Rettungswagen zu. Auch hier setzte er sich ans Steuer und wollte die Unfallstelle unter allen Umständen verlassen. Auch dieser Versuch blieb glücklicherweise erfolglos. Die eingesetzten Beamten konnten den Mann ergreifen und brachten ihn in den Rettungswagen.

Die 57-jährige Unfallgegnerin wurde mit dem Hubschrauber ins Klinikum geflogen. An ihrem Honda und am BMW des 32-Jährigen entstand Totalschaden. Die Strecke war für mehrere Stunden voll gesperrt. Wie sich der Unfall zugetragen hat, wird derzeit noch ermittelt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können. Sachdienliche Hinweise melden Sie bitte telefonisch der Polizei Bad Salzungen unter der 03695-5510.

Vacha/Dorndorf (ots)

Anzeige
Top