Anzeige

Zwei Unfälle auf der A4 zwischen Walterhausen und Sättelstädt [Update]

Update: Bei dem Auffahrunfall auf der A 4 zwischen den Anschlussstellen Sättelstädt und Eisenach-Ost in Fahrtrichtung Frankfurt, bei dem ein Lkw mit Anhänger mit einem Sattelzug kollidiert war, erlag ein 62-Jähriger am Donnerstagmorgen seinen schweren Verletzungen. Der Notarzt konnte, nachdem der Lkw-Fahrer geborgen worden war, nur noch den Tod feststellen. Der Fahrer im ersten Sattelzug blieb glücklicherweise unverletzt. Nach ersten Schätzungen wurde bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von 150.000 EUR verursacht.

Vorherige PM: Am Donnerstag gegen 06:40 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer einen Unfall auf der A 4 zwischen den Anschlussstellen Walterhausen und Sättelstädt. Demnach war nach ersten Erkenntnissen auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt ein Kleintransporter über Fahrzeugteile gefahren, die ein vorrausfahrender Lkw verloren hatte. Bei diesem Unfall wurden keine Personen verletzt.

Die alarmierten Polizisten der Autobahnpolizei waren im Begriff die Unfallaufnahme für beide Fahrzeuge am nahegelegen Parkplatz Hainich durchzuführen. Bei der Anfahrt zum Parkplatz wurde ein weiterer Unfall festgestellt.

Auf Höhe des Parkplatzes Hainich war ein Lkw auf einen anderen Lkw aufgefahren. Der Fahrer des auffahrenden Lkw wurde bei dem Unfall in seinem Führerhaus eingeklemmt und dabei verletzt. Ersthelfer und Rettungskräfte versuchen derzeit zum Verletzten im Fahrzeug zu gelangen. Die Richtungsfahrbahn Frankfurt ist in diesem Bereich voll gesperrt.

Walterhausen (ots)

Anzeige
Top