Aktuelle Nachrichten aus der Kategorie Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt

Bildquelle: © IG BAU
Gebäudereinigerinnen leisten durch ihre Arbeit einen Beitrag gegen die Infektionsgefahr in Betrieben, Büros und Behörden. Dennoch bleiben sie oft auf den Kosten für den eigenen Gesundheitsschutz sitzen, bemängelt die zuständige Gewerkschaft IG BAU.

IG BAU kritisiert fehlende Schutzmasken für Reinigungskräfte in Eisenach

„Beschäftigte müssen Maske oft aus eigener Tasche zahlen“ Sie kümmern sich um die Hygiene in Büros, Schulen und Krankenhäusern – müssen sich aber um die eigene Gesundheit Sorgen machen: Nach Einschätzung der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) stehen einem Großteil der Reinigungskräfte in Eisenach nicht genügend kostenlose Atemschutzmasken zur Verfügung. Immer wieder [...]

30 Jahre nach der Wende: Gleiche Löhne in Ost und West für Gebäudereiniger

In Eisenach profitieren 760 Beschäftigte Lohn-Mauer in der Gebäudereinigung gefallen: Ab Dezember haben die 760 Beschäftigten der Branche in Eisenach Anspruch auf dieselbe Bezahlung wie ihre Kollegen in Westdeutschland. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung hat die unterschiedliche Bezahlung in Ost und West für Reinigungskräfte [...]

Mehr Geld für Maler und Lackierer in Eisenach gefordert

IG BAU kritisiert „Minimal-Angebot“ der Arbeitgeber Maler sollen mehr Geld einstreichen: Angesichts der trotz Corona-Pandemie guten Auftragslage im Maler- und Lackiererhandwerk fordert die IG BAU ein Lohn-Plus für die Beschäftigten der Branche in Eisenach. Die Bauwirtschaft brummt selbst in der Krise. Davon profitieren auch die Malerbetriebe. Jetzt sollen die Handwerker einen fairen [...]

Werbung

Arm trotz Arbeit: IG BAU kritisiert Lohn-Drückerei

2.200 Vollzeit-Beschäftigte in 
Eisenach arbeiten zum Niedriglohn 40 Stunden Arbeit pro Woche und trotzdem bleibt es klamm im Portemonnaie: Aktuell arbeiten in Eisenach 16 Prozent aller Vollzeit-Beschäftigten im Niedriglohnsektor. Insgesamt rund 2.200 Menschen erzielen trotz voller Stundenzahl ein Einkommen unterhalb der amtlichen Niedriglohnschwelle von derzeit 1.885 Euro brutto im Monat (Wert [...]

Mehr Geld für Dachdecker gefordert

60 Beschäftigte in Eisenach | Trotz Corona volle Auftragsbücher Krisenfestes Handwerk: Die rund 60 Dachdecker in Eisenach haben während der Pandemie voll durchgearbeitet. Jetzt sollen sie an der guten Wirtschaftslage der Branche beteiligt werden, fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Die Auftragsbücher im Dachdeckerhandwerk sind voll, die Wartezeiten für Kunden lang. Für [...]

„Sauberkeit rettet Leben“: Mehr Geld für Reinigungskräfte gefordert

760 Beschäftigte in Eisenach sollen profitieren Hygiene-Garanten in der Pandemie: Die rund 760 Reinigungskräfte in Eisenach sollen mehr Geld bekommen. Das fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Durch Corona werde deutlich, wie sehr es auf die oft unsichtbare Arbeit von Gebäudereinigerinnen ankomme. Ohne ihren Einsatz in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Supermärkten würde die [...]

Werbung
Werbung
Werbung

Sollen Online-Check zur Arbeit machen: 790 Reinigungskräfte in Eisenach

Arbeitgeber wollen Arbeitsverträge ändern | IG BAU: „Drückerei bei Lohn und Urlaub“ Das Votum von Reinigungskräften aus Eisenach ist gefragt: Die 790 Gebäudereinigerinnen und Glasreiniger sollen bei einer bundesweiten OnlineUmfrage mitmachen. Ziel ist es, das Ausmaß von Lohndrückerei und Urlaubskürzung zu ermitteln. In der Branche geht es nämlich gerade hoch her: Viele [...]

890 Gebäudereiniger in Eisenach wollen endlich Weihnachtsgeld

Reinigungskräfte sollen sich Extra-Lohn „nicht wegputzen lassen“ Die rund 890 Gebäudereiniger in Eisenach wollen Weihnachten nicht länger leer ausgehen: Was es für die Schaffnerin bei der Bahn, für den Bankangestellten und Dachdecker gibt, sollen jetzt auch Reinigungskräfte und Fensterputzer bekommen – Weihnachtsgeld nämlich. Das fordert die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU Erfurt. Wer sein [...]

„Azubi-Ebbe“ in Eisenach: Bau sucht Nachwuchs und knausert beim Geld

Tarifverhandlungen gescheitert – Bau-Streit droht zu eskalieren Bau-Boom, aber „Azubi-Ebbe“: Die Bauunternehmen in Eisenach suchen Nachwuchs – und zwar händeringend, so die Bau-Gewerkschaft. 13 unbesetzte Ausbildungsplätze seien derzeit bei der Arbeitsagentur gemeldet. Daran wird sich so schnell wohl auch nichts ändern. Die meisten Chefs in Eisenach sollten sich darauf gefasst machen, dass [...]

Top