Aktuelle Nachrichten aus der Kategorie NGG-Region Thüringen

Bildquelle: © NGG
Die Arbeitsagentur fördert die Weiterbildung Beschäftigter mit dem Qualifizierungschancengesetz. Doch seit seiner Einführung im vergangenen Jahr haben nur wenige Firmen die Förderung abgerufen, kritisiert die Gewerkschaft NGG.

Appell an Betriebe in Eisenach: Kurzarbeit zur Weiterbildung nutzen

Bislang in ganz Thüringen nur 1.300 Beschäftigte gefördert Damit Kurzarbeit keine verlorene Zeit ist: Betriebe in Eisenach sollen sich stärker als bislang um die berufliche Weiterbildung ihrer Mitarbeiter kümmern. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf. Während der Corona-Pandemie können viele Beschäftigte gar nicht oder nur sehr eingeschränkt arbeiten. Die Firmen sind [...]

Bildquelle: © NGG
Hotelangestellte verdienen im Durchschnitt 21 Prozent mehr, wenn sie nach Tarif bezahlt werden. Das ergab eine Umfrage der Plattform lohnspiegel.de. Die Gewerkschaft NGG fordert die Unternehmen dazu auf, sich gerade in Krisenzeiten zu Tarifverträgen zu bekennen.

Nach Tarif verdienen Beschäftigte im Schnitt 5,57 Euro mehr pro Stunde

Deutliche Einkommensunterschiede in Eisenach
Gewerkschaft NGG: Tarifverträge mildern Folgen der Corona-Krise ab 5,57 Euro Verdienstunterschied – für jede geleistete Arbeitsstunde: Beschäftigten, die in Eisenach nicht nach Tarif bezahlt werden, entgehen je nach Beruf und Betrieb monatlich mehrere hundert Euro. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Thüringen mit Blick auf neue Zahlen des [...]

Tourismus bricht im ersten Halbjahr ein: 55 Prozent weniger Gäste in Eisenach

Gewerkschaft: Kurzarbeit für Qualifizierungsoffensive nutzen Corona sorgt für Tourismus-Einbruch: Im ersten Halbjahr haben rund 44.600 Gäste Eisenach besucht – das sind 55 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Zahl der Übernachtungen sank um 54 Prozent auf etwa 76.300 (Beherbergungsbetriebe ohne Campingplätze). Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die NGG [...]

Neues Ausbildungsjahr: Gewerkschaft NGG fürchtet um „Generation Corona“

In Eisenach sank Zahl der Ausbildungsplätze um 16,1 Prozent Wenn Corona die Karrierepläne durchkreuzt: Vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) vor gravierenden Folgen der Pandemie für Berufsanfänger in Eisenach gewarnt. Bereits im ablaufenden Lehrjahr hätten viele Firmen die betriebliche Ausbildung deutlich zurückgefahren oder ganz eingestellt. Nach [...]

Werbung
Werbung

Schluss mit „Wildwuchs bei Befristungen“ in Eisenach

85.000 Thüringer haben befristeten Arbeitsvertrag Vollwertige Stellen statt Zitter-Verträge: Für Unternehmen in Eisenach soll es künftig schwieriger werden, ihre Mitarbeiter mit einem befristeten Arbeitsvertrag abzuspeisen. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit Blick auf aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Danach haben in Thüringen rund 85.000 Menschen eine befristete Stelle – das [...]

Beschäftigten im Gastgewerbe drohen Lohneinbußen – „KUG 80plus“ gefordert

Eisenach: Politik soll Kurzarbeitergeld (KUG) aufstocken Wenn es nicht mehr fürs Nötigste reicht: Im Zuge der Corona-Krise haben Kellner, Köchinnen und Hotelangestellte in Eisenach mit extremen Lohneinbußen zu kämpfen. Davor warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) – und fordert eine deutliche Aufstockung des Kurzarbeitergeldes. Mit 60 Prozent des bisherigen Lohns auszukommen, ist im [...]

Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit

Hochproduktion durch Corona | „Arbeitszeitvorschriften nicht aushebeln“ Sie sorgen für Nachschub im Supermarkt: Die 130 Menschen, die in Eisenach in der Lebensmittelindustrie arbeiten, leisten in der Coronavirus-Pandemie einen entscheidenden Beitrag dafür, dass Essen und Trinken nicht knapp werden. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen. Überstunden und Extra-Schichten sind in der Lebensmittelindustrie [...]

Werbung
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Corona-Schutzschirm für 1.200 Beschäftigte im Gastgewerbe gefordert

Eisenach: NGG fordert höheres Kurzarbeitergeld Leere Hotels, geschlossene Restaurants: Das neuartige Coronavirus trifft in Eisenach die 120 Betriebe im Gastgewerbe besonders hart und damit auch die rund 1.200 Arbeitnehmer der Branche. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin – und fordert einen Corona-Schutzschirm. Die meisten Kellnerinnen, Köche und Hotelfachangestellten müssen jetzt zuhause [...]

NGG ruft zur Betriebsratsgründung in Restaurants und Bäckereien auf

In Eisenach arbeiten 5.800 Beschäftigte in Kleinbetrieben Sich nicht alles vom Chef gefallen lassen: Beschäftigte, die sich in Eisenach über schlechte Arbeitsbedingungen ärgern, sollen sich stärker um ihre Interessen kümmern – und einen Betriebsrat gründen, wo es noch keine Arbeitnehmervertretung gibt. Dazu hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) anlässlich des 100-jährigen Bestehens [...]

Werbung

NGG empfiehlt Beschäftigten in Eisenach einen Weihnachtsgeld-Check

Vorteil mit Tarifvertrag | Auch viele der 2.000 Minijobber haben Anspruch Extra-Euros zum Jahresende: Arbeitnehmer in Eisenach, die noch kein Weihnachtsgeld bekommen haben, sollen prüfen, ob sie Anspruch auf die Sonderzahlung haben. Dazu rät die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Insbesondere für die 2.000 Menschen, die im Stadtgebiet lediglich einen Minijob haben, lohne [...]

Drei von zehn Vollzeit-Beschäftigten in Eisenach arbeiten zum Niedriglohn

Arbeitsagentur: Mini-Löhne besonders im Lebensmittel- und Gastgewerbe 40 Stunden die Woche arbeiten – und trotzdem reicht’s am Monatsende nicht: In Eisenach arbeiten gut 4.400 Vollzeit-Beschäftigte zum Niedriglohn. Damit liegen 30 Prozent der Arbeitnehmer trotz voller Stundenzahl unter der amtlichen Niedriglohnschwelle von aktuell 2.203 Euro brutto im Monat. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten [...]

Top