Aktuelle Nachrichten aus der Kategorie Verbraucherzentrale Thüringen e.V.

Werbung

Energiespar-Tipps für das Home-Office – Teil 3

Die Verbraucherzentrale Thüringen gibt weitere Tipps, wie Sie im Home-Office Energie sparen können. Im dritten Teil geht es um Geschirrspülmaschinen, Wäschetrockner und Kaffeemaschinen. Geschirrspülmaschine: Eine Geschirrspülmaschine sollte voll beladen und ein Sparprogramm ausgewählt werden. Das Sparprogramm wird oft unterschiedlich bezeichnet – hier hilft ein Blick in die Bedienungsanleitung. Sparprogramme brauchen meist [...]

Zahlungsaufschub für Strom, Gas und Wasser: Das müssen Sie beachten

In Zeiten von Corona müssen viele Menschen mit weniger Geld auskommen, weil Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit zunehmen. Das Hilfspaket der Bundesregierung verspricht einen Aufschub für Zahlungen unter anderem an Energie- und Wasserversorger. Doch dabei gibt es einiges zu beachten, erklärt die Verbraucherzentrale Thüringen. Von Leistungen der Grundversorgung soll wegen der Corona-Pandemie niemand [...]

Werbung
Werbung

Absage: Infomobiltermin in Eisenach

Bitte beachten Sie: wegen der aktuellen Ausbreitung des Corona-Virus findet der geplante Infomobiltermin am 1. April in Eisenach nicht statt. Der Termin wird nachgeholt. Alle Beratungen finden derzeit telefonisch oder per E-Mail statt. Ratsuchende Verbraucher können die Telefonnummer 0800 809 802 400 oder das Online-Formular unter https://verbraucherzentrale-energieberatung.de/beratung/onlineberatung nutzen, um Ihre Fragen [...]

Energieberatung ab sofort telefonisch oder per E-Mail

Beratungsstellen geschlossen – Durch das neuartige Corona-Virus ist das öffentliche Leben auch in Thüringen zunehmend eingeschränkt. Um Verbraucher und Berater zu schützen, finden bis zum 19. April keine persönlichen Energieberatungen statt. Bereits vergebene Termine werden verschoben oder die Beratung auf anderen Wegen durchgeführt. Anstelle der persönlichen Beratung bieten wir folgende Alternativen, [...]

Klimaschutz durch energetische Sanierung

Eigentümer, die ihr Gebäude energetisch sanieren, haben ein großes Potenzial, sich am Klimaschutz zu beteiligen. Auf Gebäude entfallen etwa 35 Prozent des Energieverbrauchs in Deutschland (Umweltbundesamt, Energiesparende Gebäude, 18.11.19). Rund zwei Drittel aller Wohngebäude wurden errichtet, bevor es Vorschriften zur Energieeinsparung in Gebäuden gab (Deutsche Energie-Agentur, dena-Gebäude-report, 2018). Die Einsparungen [...]

Hauskauf: Energieschleuder oder Schnäppchen?

Energietipp der Verbraucherzentrale Thüringen –Der Verlust von Heizenergie durch schlechte Wände, ein undichtes Dach oder ein ineffizientes Heizsystem kostet dauerhaft Geld. So kann manches „Schnäppchen“ über die Jahre gesehen in ungünstigem Licht dastehen. Hausverkäufer sind verpflichtet, spätestens bei der Besichtigung einen Energieausweis vorzulegen. Kaufinteressenten scheuen sich jedoch oft, dies einzufordern [...]

Werbung

Neue Förderbedingungen für umweltfreundliche Heizungen

Bis zu 45 Prozent Zuschuss – Seit Jahresbeginn wird die Erneuerung von Heizungsanlagen in Wohngebäuden ausschließlich vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert. Die bisherige KfW-Förderung von Brennwertheizungen entfällt. Beim Austausch einer alten Ölheizung gegen eine neue, umweltfreundliche Heizung übernimmt das BAFA nun bis zu 45 Prozent der Investitionskosten, erklärt [...]

Zahlen Sie zu viel fürs Heizen?

Heizkostenabrechnung – Zum Jahresende landen wieder zahlreiche Heizkostenabrechnungen in den Briefkästen der Mieter. Die Verbraucherzentrale Thüringen hilft Ratsuchenden, die Abrechnung zu verstehen und Heizkosten einzusparen. Heizkostenabrechnungen müssen spätestens ein Jahr nach Ende des Abrechnungszeitraumes beim Verbraucher eingegangen sein. Da meist das Kalenderjahr der Abrechnungszeitraum ist, werden derzeit noch viele Abrechnungen für [...]

Warnung vor Abzock-Schreiben

Angebliches Inkassobüro verschickt in Thüringen Mahnungen – mit echten Zählernummern Mehrere Verbraucher haben in den vergangenen Tagen Mahnungen mit Absender „Inkassobüro Aleksander & Co KG“ erhalten. Es handelt sich dabei um betrügerische Abzock-Schreiben. Empfänger sollten die Forderungen keinesfalls bezahlen, sondern vielmehr ignorieren. Das angebliche Inkassobüro behauptet, ausstehende Zahlungen für die insolventen Anbieter [...]

Top