Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Wie gesundheitsgefährdend ist Schimmel?

Wenn Schimmel in Wohnräumen entdeckt wird, ist die Sorge angesichts möglicher gesundheitlicher Gefahren oft groß. Ramona Ballod von der Verbraucherzentrale Thüringen klärt auf.

Zahlreiche Studien sehen einen Zusammenhang zwischen Schimmel und Atemwegsbeschwerden. Schimmelpilze können auch Allergien auslösen, meist mit heuschnupfenähnlichen Symptomen. Ab welcher Konzentration in der Luft aber tatsächlich gesundheitliche Probleme auftreten, ist bislang noch unklar, sagt Ballod.

Eine durch Schimmelpilze verursachte Infektion, eine sogenannte Mykose, sei bei gesunden Menschen hingegen sehr unwahrscheinlich. Ein gesundes Immunsystem könne die Pilze abwehren. Höher sei das Risiko jedoch für Menschen, die ein geschwächtes Immunsystem haben.

Wichtig ist auf jeden Fall: der Schimmel muss entfernt und seine Ursachen dauerhaft abgestellt werden. Vor allem muss die Feuchtigkeit in der Raumluft regelmäßig nach außen abgeführt werden, und zwar durch richtiges Heizen und Lüften, erklärt Ballod.

Wer in der eigenen Wohnung ein Feuchte- und Schimmelproblem entdeckt, findet bei der Verbraucherzentrale Thüringen kompetente Hilfe. Ein Termin für eine persönliche Beratung kann unter 0800 809 802 400 (kostenfrei) vereinbart werden. In Eisenach findet die Beratung im Bürgerbüro am Markt 22 statt. Eine Terminvereinbarung für Eisenach ist auch möglich unter 03691 670800. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

200100
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top