Eisenach Online

Werbung

Am Jahresende 2016 gab es in Thüringen fast 1.500 Einrichtungen der Kinderund Jugendhilfe

Am 31.12.2016 existierten in Thüringen 1.488 Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, darunter 243 Behörden, Geschäftsstellen oder Arbeitsgemeinschaften freier Träger. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 75 Einrichtungen bzw. 5,3 Prozent mehr als am 31.12.2014. Ende 2016 arbeiteten insgesamt 7.027 Personen in den Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.

Mit 120 Einrichtungen und 929 tätigen Personen befanden sich die meisten Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen in der Stadt Erfurt, die wenigsten mit 27 Einrichtungen und 157 tätigen Personen in der Stadt Suhl.

Fast die Hälfte (48,1 Prozent) bzw. 716 Einrichtungen waren Einrichtungen der Jugendarbeit. Darunter befanden sich 388 Jugendräume bzw. -heime ohne hauptamtliches Personal, 246 Jugendzentren, -freizeitheime bzw. Häuser der offenen Tür und 30 Einrichtungen oder Initiativen der mobilen Jugendarbeit.

Bei 25,5 Prozent der Einrichtungen (380) handelte es sich um Einrichtungen für Hilfe zur Erziehung und Hilfe für junge Volljährige sowie für die Inobhutnahme. Hier wurden Ende 2016 insgesamt 4.362 genehmigte Plätze gemeldet. 3.033 Personen waren in diesen Einrichtungen tätig. Darunter existierten 131 Einrichtungen der stationären Jugendhilfe (1) mit 1.927 tätigen Personen, sowie 56 ausgelagerte Gruppen mit organisatorischer Anbindung an das Stammhaus1) und 400 tätigen Personen.

Zum 31.12.2016 gab es weiterhin 83 Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstellen (5,6 Prozent), darunter 66 Erziehungs- und Familienberatungsstellen. Mit 70 genehmigten Plätzen standen drei Einrichtungen für junge Menschen mit Behinderungen (0,2 Prozent) zur Verfügung. Außerdem gab es 24 Einrichtungen der Jugendsozialarbeit (1,6 Prozent), 21 gemeinsame Wohnformen für Mütter/Väter und Kinder (1,4 Prozent), 17 Einrichtungen der Familienförderung (1,1 Prozent) sowie eine Einrichtung der Mitarbeiter (-innen)fortbildung.

1) Einrichtungen mit mehreren Gruppen im Schichtdienst und in Lebensgemeinschaftsform

Foto: © Thüringer Landesamt für Statistik

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Datenschutz
Top