Ambulantes Hospiz-Zentrum der Regionen Bad Salzungen & Rhön erhält Tablets

als Dauerleihgabe durch die Partnerschaft für Demokratie

Bildquelle: © Landratsamt Wartburgkreis
Übergabe der Tablets – Leiterin des Hospizzentrums, Johanna Weymar mit ihrem Team sowie die Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie „Denk bunt im Wartburgkreis“, Kevin Rodeck (Landratsamt Wartburgkreis) und Simon Ortner.

Am 29. Mai übergab die Partnerschaft für Demokratie „Denk bunt im Wartburgkreis“ dem Hospizzentrum Bad Salzungen acht Tablets als Dauerleihgabe. Diese Geräte werden künftig die Arbeit des Hospizzentrums unterstützen und den Patienten neue Möglichkeiten der Kommunikation und Teilhabe bieten.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die Tablets werden für Hausbesuche und zur Videotelefonie genutzt, wodurch die Patienten in Kontakt mit ihren Familien und Freunden bleiben können, selbst wenn Besuche vor Ort nicht möglich sind. Diese digitalen Hilfsmittel sind besonders wertvoll, um in Zeiten der Isolation Verbindungen aufrechtzuerhalten.

Erinnerungen bewahren. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Nutzung der Tablets für das Erzählen und Aufzeichnen von Lebensgeschichten. Patienten können ihre Erinnerungen digital festhalten und mit ihren Angehörigen teilen, was eine wertvolle Verbindung zwischen den Generationen schafft.

Unterstützung der Partnerschaft für Demokratie. Die Partnerschaft für Demokratie „Denk bunt im Wartburgkreis“ setzt sich aktiv für die Förderung von Demokratie und digitaler Teilhabe ein. Die Bereitstellung der Tablets ist Teil dieses Engagements und unterstützt das Hospizzentrum in seiner wichtigen Arbeit. Simon Ortner von der Partnerschaft für Demokratie sagte bei der Übergabe:

Mit diesen Tablets möchten wir das Hospizzentrum dabei unterstützen, den Kontakt zwischen Patienten und ihren Angehörigen zu erleichtern und digitale Teilhabe zu ermöglichen.

Die Leiterin des ambulanten Hospiz-Zentrums, Johanna Weymar bedankte sich herzlich:

Diese Tablets sind eine große Hilfe für unsere Patienten. Sie ermöglichen uns, besser auf ihre Bedürfnisse einzugehen und ihnen in schwierigen Zeiten Unterstützung zu bieten. Wir danken der Partnerschaft für Demokratie ‚Denk bunt im Wartburgkreis‘ für diese Unterstützung.

Anzeige