Anzeige

Anders Kaufen in Eisenach

AKiE – Anders Kaufen in Eisenach – ist ein spezieller Laden der Diakonie Westthüringen gGmbH. In der Jakobsstraße 28, einer einstigen HO-Kaufhalle, gibt es seit 22. Oktober das AKiE. Schon im Sommer wurde aufgerufen, für dieses besondere Kaufhaus zu spenden.
Im Angebot sind u.a. Möbel, Haushaltwaren, Spielzeug, Bekleidung, Geschirr, Gläser, Kindersachen. Alles Geschenke der Bürger für AKiE. Vier ABM und fünf Ein-Euro-Jobs sind dort tätig. Die Spenden werden aufbereitet, müssen zum Verkauf präsentiert werden. Viel Arbeit, denn das Kaufhaus platzt schon jetzt aus allen Nähten. Alle zwei Wochen werde die Ware gewälzt. Der Zuspruch bei den bedürftigen Menschen und den Spendern sei groß, informiert Petra Braun, die Geschäftsführerin der GmbH. Lebensmittel und Tiere werden nicht gehandelt.
Ziel des Unternehmens sei es im kommenden Jahr feste Arbeitsplätze zu schaffen. Immerhin sei beim Verkauf viel Fingerspitzengefühl der Mitarbeiter gefragt. Nicht nur Empfänger von Hartz 4 kämen ins Kaufhaus.
Und wer etwas los werden möchte, sollte sich beim AKiE informieren, nicht immer muss gleich jedes Stück auf den Sperrmüll geworfen werden, nur weil es gerade unmodern ist. Durch das AKiE kann es anderen Menschen vielleicht helfen.

Anzeige
Top