Werbung

Ferienfreizeit für Kinder beendet

14 Eisenacher Kinder aus sozial schwachen Familien erlebten mit zwei Betreuerinnen das freundliche Herbstwetter in der ersten Ferienwoche. Sie wohnten in der Evangelischen Familien- und Bildungsstätte Am Seimberg in Brotterode.
Organisiert wurde die Freizeit – es ist schon die Neunte – von der städtischen Kinderbürgermeisterin und der Abteilung Jugend. Sie registrieren einen steigenden Bedarf für solche Angebote.
Finanziert haben die Ferienfreizeit wie immer Sponsoren. Das Mercedes-Autohaus Schade stellt erneut einen Kleinbus kostenfrei zur Verfügung, der Fruchthof Zipf versorgte die Kinder regelmäßig kostenfrei mit reichlich frischem Obst und der Marktkauf Eisenach spendete kleine Überraschungen. Diese übergab Sozialdezernentin Ute Lieske am Freitag bei der Ankunft in Eisenach den Kindern.
Neben ausgiebigen Herbstwanderungen, besuchen die Kinder auch einen „Trimm dich-Pfad» bei Brotterode und das Schwimmbad.
Nach einem Halt am Eisenacher Marktplatz, ging es Freitag noch zum Abschluss zum Naturfreundehaus.

Werbung
Top