Werbung

Genossenschaft will nachhaltige Energiegewinnung in der Region unterstützen

Bildquelle: © visdia / Fotolia.com

Eisenacher Bürgerenergie e.G. in Gründung – Die Initiative „Eisenach für Klimaschutz“ hat in den vergangenen beiden Jahren mit verschiedenen Aktionen auf die akute Bedrohung durch den menschengemachten Klimawandel aufmerksam gemacht. Nun haben Mitstreiter der Initiative ein konkretes Projekt begonnen, nämlich die Gründung einer Bürger-Energie-Genossenschaft mit dem Namen „Eisenacher Bürgerenergie e.G. (i.G.)“

Energie ist eines der Schlüsselthemen beim Klimaschutz. Die Umstellung auf regenerative Energien und eine möglichst regionale Energieversorgung muss beschleunigt werden, um CO2-Emissionen zu reduzieren.

Ziel der Genossenschaft ist es, dies in Eisenach und Umgebung zu fördern, vor Ort Anlagemöglichkeiten in nachhaltige Energiegewinnung zu ermöglichen und zu zeigen, dass regenerative Energien wirtschaftlich zu betreiben sind.

Ein erstes Projekt ist schon in Vorbereitung.

Es ist wichtig, dass wir uns immer wieder die Gefahren des Klimawandels vor Augen führen. Wir müssen aber auch praktische Wege beschreiten, um die Energiewende in unserer Stadt zu beschleunigen., so Max von Trott, einer der Initiatoren der Gruppe.

Nun sucht die Initiative Menschen aus der Region die sich vorstellen können, aktiv in der in Gründung befindlichen Genossenschaft mitzuarbeiten oder aber sich an der Finanzierung der Projekte zu beteiligen.

Wer daran Interesse hat, kann sich gerne an die Initiative wenden: Per Mail über EBEG@posteo.de oder telefonisch gibt Michael Schenk unter 0176/54637208 Auskunft.

Werbung
Top