Anzeige

Kita Pittiplatsch und Waldorfschule spenden für ukrainische Kinder

Der Kindergarten „Pittiplatsch“ Bad Salzungen hat in der vergangenen Woche für ukrainische Flüchtlinge in Tiefenort und Marksuhl gespendet. Bobbycars, Kinderstühle, Tische und zahlreiche Spielsachen konnten aus den Beständen des Kindergartens an die Notunterkünfte übergeben werden. Beim Transport half die Freiwillige Feuerwehr Marksuhl. In Tiefenort sind derzeit rund 50 Frauen und Kinder untergebracht. 

In Eisenach unterstützte die Waldorfschule die Einrichtung des Spielzimmers in der Erstaufnahmeunterkunft mit einem Tisch, Stühlen, Regalen und einem Schrank aus ihren Beständen.

Landrat Reinhard Krebs und die Mitarbeiter des Landratsamtes bedanken sich herzlich für die tolle Unterstützung beider Einrichtungen!

Anzeige
Anzeige
Top