Anzeige

Lions unterstützen Kinder

Im Kindertreff «Eisenach-Nord» wurde am Mittwoch zünftig Fasching gefeiert, gar einen eigenen Tanz zeigten die Kinder ihren Gästen.
Dr. Reinhold Brunner, Präsident des Lionsclubs Eisenach-Wartburg und die Kinderbürgermeisterin Annette Backhaus besuchten den Treff.
Der Präsident des Lionsclubs kam nicht mit leeren Händen. Die Mitglieder dieses Serviceclubs hatten zu Weihnachten erneut den wohl längsten Eisenacher Stollen sowie das «Elisabeth-Brot» von Bäckermeister Rabe verkauft. An einem Adventswochenende betrieben sie noch einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt. Für das Projekt «Warme Schuhe für kleine Füße» ist der Erlös von 700 Euro vorgesehen. Annette Backhaus, ihre Mitstreiter im städtischen Kindertreff und weitere Partner sorgen sich darum, dass mit diesem Geld Kindern geholfen werden kann. Dabei gibt es auch bei Schuhhäusern ein Entgegenkommen.
Dr. Brunner möchte diese weihnachtliche Aktion des Clubs immer unter dieses Motto stellen. Es ist nun schon die dritte Aktion des Clubs für «Warme Schuhe für kleine Füße». Und diese finde auch bei der Bevölkerung Zuspruch.

Anzeige
Anzeige
Top