Werbung

Neues Auto für Rettungswache Falken

Seit gut drei Wochen hat der ASB, KV Eisenach e.V. auf der Rettungswache in Falken einen neuen Rettungswagen offiziell in Betrieb.
Das Fahrzeug vom Typ CDI Sprinter, übergeben vom Autohaus Schade, wurde durch die Firmen Ambulance Automobile Schönebeck, Fa. Schulz/Rieddel und Fa. Fischer umgebaut.
Der Sprinter zeichnet sich durch einen deutlichen Innovationssprung in der Technik aus. So basiert beispielsweise die Signalanlage auf LED-Technik. Erstmals wurde der Rettungswagen mit Corpuls III Medizintechnik ausgestattet. Die Bedienung der Fahrzeugtechnik erfolgt mittels Touchpad. Ein weiteres Novum ist die Luftkissenfederung des Fahrzeuges, die für einen optimalen Transport der Patienten sorgt.

Werbung
Top